Die Bewertung der Bachelorarbeit setzt sich aus verschiedenen Kriterien zusammen. Die Facetten des Diamants repräsentieren diese.
Bachelor, Thesis, Thesis Knowhow

Worauf es bei der Bewertung der Bachelorarbeit ankommt

Du schreibst an Deiner Thesis und fragst Dich, was eigentlich für die Bewertung der Bachelorarbeit wichtig ist? Oder hast Du die Bachelorthesis nach mühseliger Arbeit endlich fertiggestellt und abgegeben? Dann heißt es: Freiheit! Und warten. Denn Dein Betreuer hat noch sechs bis acht Wochen Zeit, um Deine Arbeit zu korrigieren und zu benoten. Wir verraten Dir aber schonmal, nach welchen Bewertungskriterien Deine Arbeit eigentlich benotet wird!
 

So wird die Bachelorarbeit bewertet

Natürlich lassen sich die Kriterien für die Bewertung nicht pauschal festlegen, da diese je nach Betreuer variieren können. Zudem hängen sie natürlich auch stark von Thema und Fachgebiet Deiner Bachelorarbeit ab. Über ein Gespräch mit Deinem Betreuer kannst Du allerdings schon während der Bearbeitungsphase Deiner Bachelorarbeit ausloten, welche Kriterien ihm oder ihr besonders wichtig sind. Dies ist sinnvoll, da Du diese so schon während des Schreibens beachten kannst.
 
Dennoch gibt es auch einige Kriterien, die fachübergreifend gültig sind. Es werden sowohl Form als auch Inhalt Deiner Bachelorarbeit bewertet. Die wichtigsten dieser allgemeingültigen Bewertungskriterien haben wir für Dich hier zusammengefasst.
 

Bewertung der Bachelorarbeit nach formalen Kriterien

Neben dem Inhalt hat die Form der Bachelorarbeit bereits Einfluss auf die Bewertung. Der Inhalt mag noch so herausragend sein, stimmen grundlegende Formalia nicht, gibt es Punktabzug! Dabei ist es eigentlich sehr einfach, mit formalen Kriterien einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.
 
Hierzu solltest Du Dir bereits vor dem Schreiben Deiner Bachelorarbeit die formalen Vorgaben Deines Instituts ansehen. Natürlich kannst Du die Formalia auch erst nach dem Schreiben Deiner Arbeit anpassen, allerdings kostet das meist sehr viel Zeit. Zudem kann es dabei auch zu bösen Überraschungen kommen, wenn beispielsweise aus 30 Seiten nach der richtigen Formatierung 50 werden und Du sehr stark kürzen musst.
 

Achte auf die Seitenzahl!

Erkundige Dich frühzeitig nach dem geforderten Umfang der Arbeit! Dabei solltest Du unbedingt darauf achten, die minimale Seitenzahl der Bachelorarbeit nicht zu unterschreiten. Denn dies erweckt den Eindruck, dass Du Dich nicht tiefergehend und ausführlich mit Deinem Thema auseinandergesetzt hast. Ebenso musst Du allerdings auch aufpassen, dass Du die maximale Seitenzahl nicht überschreitest. Obwohl hier einige Betreuer etwas gnädiger sind und es erlauben, einige Seiten mehr zu schreiben, solltest Du dies nicht zu sehr ausreizen. Wichtig ist auch, dass Du Deinen Betreuer rechtzeitig nach der Erlaubnis hierfür fragst! Es soll auch vorkommen, dass die Arbeit nur bis zur maximalen Seitenzahl gelesen und der Rest nicht mehr mitbewertet wird.
 

Achte auf „klassische“ formale Vorgaben!

Besonders bei Abschlussarbeiten wird auf formale Vorgaben wie Zeilenabstand, Seitenrand und Schriftgröße geachtet. Normalerweise werden Dir mit der Anmeldung Deiner Bachelorarbeit auch die genauen Vorgaben hierzu mitgeteilt. Deine Arbeit sollte diesen unbedingt entsprechen! Beachte auch: Es ist wichtig, dass Du den geeigneten Seitenrand einhältst! Schließlich musst Du Deine Bachelorarbeit binden lassen und es sollte noch genügend Rand für die Korrekturanmerkungen vorhanden sein. Denke darüber hinaus auch daran, Deiner Arbeit die eidesstattliche Erklärung beizufügen.
 

Achte auf das Deckblatt!

Bei der Gestaltung des Deckblatts kannst Du Dich leider nicht kreativ austoben. Auch hier gibt es strikte Regeln, die es einzuhalten gilt. Diese findest Du häufig auf der Homepage Deines Instituts. Eine Übersicht über wichtige Grundlagen für die Gestaltung des Deckblatts findest Du hier.
 

Achte auf die Gliederung!

Auch die Gliederung fließt mit in die Bewertung der Bachelorarbeit ein. Mit ihr zeigst Du schließlich, dass Du das Thema durchdrungen hast und in der Lage bist, es sinnvoll zu strukturieren. Denke auch daran, Deiner Arbeit gegebenenfalls ein Abbildungs-, Tabellen- und/oder ein Abkürzungsverzeichnis hinzuzufügen. Solltest Du in Deiner Arbeit mit Interviews, Korpusdaten o.ä. gearbeitet haben, die in den Anhang kommen, musst Du auch ein Inhaltsverzeichnis hierfür anlegen. Tipps für eine gute Gliederung findest Du hier.
 

Achte auf die Zitation!

Die Zitation gehört zu einem der wichtigsten formalen Punkte. Achte darauf, dass Du alle Zitate, die Du in Deine Arbeit eingeflochten hast, richtig kennzeichnest. Für die Form der Zitation und Quellenangabe gibt es oftmals fachgebundene Vorgaben, die Du auf der Institutshomepage finden kannst. Schlampige Zitation kann schnell zu einer schlechten Note oder sogar zum Durchfallen führen.
 

Achte auf das Layout des Textes!

Nachdem Du den Text Deiner Bachelorarbeit fertig geschrieben hast, solltest Du noch mal einen Blick auf dessen Layout werfen: Ist das Design ansprechend und klar? Hast Du genügend sinnvolle Absätze eingefügt, damit sich der Text gut lesen lässt? Sind die Tabellen und Abbildungen korrekt eingefügt und beschriftet?
 

Achte auf Sprache und Ausdruck!

Auch Sprache und Ausdruck haben Einfluss auf die Bewertung. Überprüfe daher, ob Dein Satzbau verständlich und grammatikalisch korrekt ist. Haben sich Rechtschreib- und Interpunktionsfehler eingeschlichen? Denke auch daran, im wissenschaftlichen Stil zu schreiben und Fachbegriffe zu verwenden.
 
Um diese Punkte zu kontrollieren, solltest Du Deine Bachelorarbeit vor der Abgabe von einer zweiten Person Korrekturlesen lassen.
 

Bewertung der Bachelorarbeit nach inhaltlichen Kriterien

Nun kommen wir zum Eingemachten! Schließlich geht es bei der Bachelorarbeit in erster Linie darum, ein Thema klar abzustecken und dieses über eine konkrete Fragestellung stringent zu bearbeiten. Natürlich sollte sich dieser Eindruck durch Deine gesamte Thesis ziehen, doch besonders in der Einleitung sollte sich zeigen, wie gut Du die Thematik verstanden und ob Du sie gedanklich gut durchdrungen hast. Schließlich finden Deine Leser hier sozusagen den „Lageplan“ Deiner Thesis.
 

Literaturrecherche und Forschungsstand

Betreuer legen einen wichtigen Fokus darauf, ob Du eine ausführliche Literaturrecherche betrieben und den Forschungsstand gut aufgearbeitet hast. Hier reicht es allerdings nicht, die Quellen bloß wiederzugeben – Du musst zeigen, dass Du diese sinnvoll gewichten und in Relation zu Deinem Thema stellen kannst. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dich zu diesen Quellen positionierst und erklärst, welche Publikationen inwiefern zum Erkenntnisgewinn beigetragen haben.
 

Eigenständigkeit und Argumentationsstruktur der Arbeit

Das Ziel einer akademischen Abschlussarbeit besteht darin, zu zeigen, dass man wissenschaftlich Arbeiten kann. Dazu gehört vor allem, dass Du das Thema und die konkrete Fragestellung eigenständig erschließt und bearbeitest. Eine rein deskriptive Arbeit, in der nur die Gedanken und Ansätze anderer Wissenschaftler zum Thema zusammengestellt werden, wird die kritische Bewertung der Betreuer nicht bestehen. Es ist wichtig, dass Du Dich kritisch mit den Theorien auseinandersetzt und dabei eigene Ideen und Gedanken einbringst. Eröffnen sich neue Forschungsfragen? Auch die Argumentationsstruktur Deiner Arbeit ist wichtig: Lässt sich ein roter Faden erkennen?
 

Bewertung der Bachelorarbeit und der Schwierigkeitsgrad des Themas

Auch der Zusammenhang zwischen Schwierigkeitsgrad des Themas und der Ausführung in Deiner Arbeit spielen bei der Bewertung eine wichtige Rolle. Es kann einen großen Unterschied machen, ob Du ein eher einfaches oder doch ein sehr komplexes Thema bearbeitest. Beispielsweise wirken sich Unstimmigkeiten und kleinere Fehler beim Bearbeiten eines einfachen Themas wesentlich negativer auf die Bewertung aus. Wie die Schwierigkeit des Themas letztlich eingeschätzt wird, hängt u.a. davon ab, ob Du bereits ein breites Vorwissen dazu besitzt oder mit der Bearbeitung komplettes Neuland betrittst.
 

Viel Erfolg!

Wenn Du Dir beim Schreiben Deiner Thesis diese Kriterien zur Bewertung der Bachelorarbeit zu Herzen nimmst, sollte einer guten Note eigentlich nichts mehr im Wege stehen! Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du diese gerne in unserem Forum stellen. Du hast noch nicht abgegeben? Dann wirf auf jeden Fall einen Blick auf unsere Checkliste für die BA! Das Team Thesius wünscht Dir viel Erfolg bei Deiner Bachelorarbeit!
 
 
Finde Dein Thema Booste Deine Umfrage Stöbere in den Jobs Zum Forum