Erklärung
Prüfungen & Hausarbeiten, Thesis Knowhow

Brauche ich in meiner Hausarbeit Anhang und Erklärung?

Brauchst Du in Deiner Hausarbeit einen Anhang und eine Erklärung? Ja und Nein! Der Anhang ist nur bei bestimmten Arbeiten wichtig. Dafür ist die eidesstattliche Erklärung ein absolutes Muss in der Hausarbeit.
 

Was kommt in den Anhang?

Die meisten Hausarbeiten kommen ohne Anhang aus. Der Anhang der Hausarbeit ergänzt wichtige Dokumente, die für das Verstehen des Hauptteils notwendig sind. Diese Dokumente sind meist zu groß oder stören in einer anderen Art den Lesefluss zu sehr, um sie in die Arbeit einzubinden. Also nur, wenn Du zusätzliches Material hast, auf das Du Dich im Text beziehst, brauchst Du auch einen Anhang in Deiner Hausarbeit. Das können zum Beispiel Interviews, Korpusdaten, Bildmaterial, Tabellen oder Fragebögen sein.
 

Die Einbindung

Der Anhang besitzt zur Übersicht ein eigenes Inhaltsverzeichnis. Dieses kann entweder hinter dem Literaturverzeichnis oder als eigener Punkt im Tabellen- oder Abbildungsverzeichnis zu finden sein. Hier führst Du auch wieder Seitenzahlen und die Titel der Dokumente auf.
 

Was ist die Erklärung?

Mit der eidesstattlichen Erklärung versicherst Du, dass Du die Arbeit alleine geschrieben und keine anderen Arbeiten unrechtmäßig abgeschrieben hast. Es handelt sich um eine Formalität der Universität gegen Plagiate. Meist gibt es hierfür ein Formular, das Du Dir herunterladen kannst. Die Institute haben unterschiedliche Informationen, die im Formular abgefragt werden. Wichtig ist hier, dass Du das Formular handschriftlich unterschreibst und zu Deiner Hausarbeit heftest. Im Inhaltsverzeichnis wird es nicht aufgeführt. Es wird entweder ganz ans Ende sortiert oder hinter dem Deckblatt der Hausarbeit eingeordnet.
 
In unserem Blog findest Du übrigens viele weitere Artikel zum wissenschaftlichen Arbeiten, zum Beispiel zum wissenschaftlichen Schreibstil. Auch im Forum kann Dir immer geholfen werden!
 
 
Finde Dein Thema Booste Deine Umfrage Stöbere in den Jobs Zum Forum