Avicenna Studienwerk Stipendium
Academic Life, Tips, Tricks & Tools

Das Avicenna Studienwerk

Los geht’s mit unserer Reihe zu den Begabtenförderwerken des Bundes! Wir starten in alphabetischer Reihenfolge mit A wie Avicenna. Das jüngste Förderwerk unterstützt „gesellschaftlich besonders engagierte muslimische Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen“.
 

Das Förderwerk

Das Avicenna Studienwerk existiert seit 2012 und wurde 2013 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung anerkannt. Seit 2014 werden Stipendien vergeben. Zuvor gab es zwar zwei christliche und ein jüdisches, aber kein muslimisches Begabtenförderwerk. Diese Lücke wurde mit der Gründung des Avicenna-Studienwerks geschlossen.
 
Namenspate des Förderwerkes ist Abū ʿAlī al-Ḥusayn b. ʿAbdallāh b. al-Ḥasan b. ʿAlī Ibn Sīnā – Avicenna ist der latinisierte Name des muslimischen Universalgelehrten. Eine Kurzfassung seines Werdegangs und seiner Bedeutung für die Wissenschaft kannst Du auf der Seite des Avicenna Studienwerks nachlesen.
 

Wer kann sich für ein Stipendium beim Avicenna Studienwerk bewerben?

Ziel des Förderwerks ist die „umfassende Förderung begabter muslimischer Studierender und Promovierender“ (Hinweis: Alle Zitate wurden direkt von der Homepage des Förderwerkes übernommen). Von den Bewerberinnen und Bewerbern verlangt das Avicenna Studienwerk überdurchschnittliche Leistungen, soziales Engagement und eine überzeugende Begründung dafür, dass sie sich bei genau diesem Studienwerk bewerben. Du kannst Dich also auch bewerben, wenn Du nicht muslimisch bist, aber einen besonderen Bezug zu den Zielen und Grundsätzen der Stiftung hast.
 
Beim Avicenna Studienwerk gibt es keine Altersgrenze für eine Bewerbung. Wenn Du Dich einmal beworben hast, aber abgelehnt wurdest, kannst Du es nach einem Jahr nochmal probieren. Es gibt außerdem einige formale Voraussetzungen, die Du beachten musst:
 

  • Du kannst Dich nicht zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Studium bewerben. Du musst noch mindestens 5 Semester Regelstudienzeit vor Dir haben, um bei der Bewerbung berücksichtigt zu werden. Die Regelstudienzeit des Masters wird mitgezählt, auch, wenn Du Dich im Bachelor bewirbst.
  • Du musst keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, um für ein Stipendium in Frage zu kommen. Wichtig ist, dass das Abitur in Deutschland oder an einer deutschen Schule abgelegt wurde.
  • Beim Avicenna Studienwerk kannst Du Dich auch bewerben, wenn Du noch nicht studierst, Dich aber im letzten Schuljahr befindest oder Dein Abitur gerade erst abgelegt hast. Übrigens: Auch, wenn Du das Fachabitur gemacht hast und mit diesem studierst oder studieren willst, kannst Du Dich für eine Studienförderung bewerben.
  • Du kannst Dein Studium oder Promotionsstudium teilweise im Ausland absolvieren, für Auslandsaufenthalte gibt es auch spezielle Fördermöglichkeiten. Du kannst aber nicht gefördert werden, wenn Du ausschließlich im Ausland studierst. Der Studienschwerpunkt muss also an einer deutschen Hochschule liegen.

 

Wie läuft die Bewerbung beim Avicenna Studienwerk?

Eine Bewerbung ist zweimal im Jahr möglich. Immer zum 1. April endet die Bewerbungsfrist für das folgende Wintersemester, zum 1. Oktober endet die Frist für das nachfolgende Sommersemester. Wie bei allen Begabtenförderwerken vergibt Avicenna sowohl Studienstipendien als auch Promotionsstipendien. Um Dich über die Höhe der Leistungen zu informieren, lies unseren allgemeinen Artikel über die Stipendien der Begabtenförderwerke. Die Richtlinien gelten für alle Förderwerke.
 

Das Avicenna Studienwerk – die ideelle Förderung

Wie wir in unserem Artikel zu den Stipendien der Begabtenförderwerke schon erklärt haben, geht es bei einem Stipendium nicht nur um die finanzielle Unterstützung, sondern auch um die ideelle Förderung der Stipendiatinnen und Stipendiaten. Die Förderwerke tragen aktiv zu den gesellschaftlichen und politischen Debatten in Deutschland bei. Deshalb wird bei der Auswahl nicht nur auf die schulischen oder akademischen Leistungen, sondern auch auf gesellschaftliches Engagement geachtet. Ein Schwerpunkt im muslimischen Begabtenförderwerk sind unter anderem auch religionsbezogene Veranstaltungen.
 
Wir haben uns auf den Seiten des Avicenna Studienwerkes umgesehen und ein vielfältiges Rahmenprogramm für die Studierenden entdeckt. Zum Beispiel gab es eine Einführung in die Quantenphysik, eine Bildungsreise nach Bosnien und Herzegowina, ein gemeinsames Seminar mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und eine Veranstaltung mit dem Titel „Productive Ramadan“. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden in der Förderung durch regelmäßige Rahmenveranstaltungen wie Auftakttreffen oder Kolloquien begleitet.
 
Aktuell engagiert sich das Avicenna-Studienwerk auch stark in Projekten für Geflüchtete, zum Beispiel gemeinsam mit den 12 anderen Begabtenförderwerken oder durch Aktionen in den Regionalgruppen.
 

Interesse oder schon dabei?

Du hast noch Fragen zum Thema Stipendium? Dann kontaktiere uns gerne! Teile Deine Erfahrungen auch in unserem Forum. Vielleicht bist Du schon in der Förderung des Avicenna-Studienwerks oder interessierst Dich für eine Bewerbung? Berichte doch mal!
 
 
Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den JobsZum Forum