Thesis: »(VOR-)BEHANDLUNG, VERARBEITUNG UND VERBRENNUNG STROHARTIGER BIOMASSE MIT ABSCHLIESSENDER BEWERTUNG

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

Fraunhofer UMSICHT koordiniert ein internationales Projekt (www.sweedhart.eu), das zum Ziel hat, die Unkrautbelastung auf landwirtschaftlichen Flächen zu reduzieren. Um dies zu erreichen, werden verschiedene Ansätze und Konzepte untersucht. Teil dieser Konzepte ist u.a., dass geerntete Biomasse komplett vom Feld entfernt wird und nicht wie sonst üblich teilweise dort verbleibt. Bei der Ernte entstehen drei große Fraktionen: Korn, Spreu und Stroh. Normalerweise verbleibt die Spreu auf dem Feld. Allerdings ist auch unter gewissen Randbedingungen möglich die Spreufraktion vom Feld zu holen. Dadurch bietet sich die Möglichkeit ein bislang unzureichend genutztes Biomassepotenzial nutzbar zu machen. Die Spreu besitzt einen relativ guten Brennwert und bietet sich für eine energetische Nutzung an. Ziel des Projekts ist letztendlich eine Evaluierung der vorgeschlagenen Konzepte hinsichtlich Unkrautreduzierung auf den Feldern und eine Verbesserung der Wertschöpfungskette durch effiziente Biomassenutzung.

Welche Aufgaben Sie bearbeiten

Bewertung und Untersuchung der energetischen Nutzung von Spreu
Fraktionierung und Aufbereitung von Spreu für nachfolgende Versuche
Bewertung, Sortierung und Klassifizierung der Analysenergebnisse von Spreu hinsicht der verbrennungstechnisch relevanten Parameter (Brennwert, Aschegehalt, Ascheschmelzpunkt, CHN, …)
Pelletierung von Spreu unter Variation der Parameter Wassergehalt und Bindemittel
Verbrennungsversuche in bestehenden Technikumseinrichtungen
Konzeptentwicklung bzgl. geeigneter marktverfügbarer Technologie für die energetische Nutzung von Spreu

Was Sie erwarten können
Ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
Internationale Projekterfahrung



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Bereich/Abteilung
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Abschlussart
Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Dr.-Ing. Christoph Glasner
Tel.: +49 208 8598-1133
E-Mail: christoph.glasner@umsicht.fraunhofer.de

http://www.umsicht.fraunhofer.de
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Student/in der Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Energietechnik, Verbrennungstechnik, Umwelttechnik
selbstständiger und zuverlässiger Arbeitsstil
Spaß an der Zusammenarbeit mit einem internationalen Projektteam
gute Englischkenntnisse (nach Möglichkeit sollte die angestrebte Masterarbeit auf Englisch verfasst werden, auf Deutsch wäre Verhandlungssache)
Zusatzinformationen
Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.