MASTERARBEIT IM BEREICH SERVICEROBOTIK - STATISTIK, INDUSTRIE, TRENDS UND IMPLIKATIONEN

In der Masterarbeit (s.o.) sollen nun Statistik, Trends und Forecasts der „Servicerobotik“ in Bezug auf typische Einsatzgebiete und Anwendungen, Nutzen, und Hersteller recherchiert werden. Ausgangspunkt ist das bestehende Jahrbuch der Service Robotik (www.WorldRobotics.org), das durch das Fraunhofer IPA regelmäßig erstellt wird und als Referenzwerk zur Entwicklung des Zukunftsmarkts „Servicerobotik“ gilt. Die Arbeit wird durch die Abteilung „Roboter- und Assistenzsysteme“ des Fraunhofer IPA in Stuttgart betreut.
Die „International Federation of Robotics“ IFR führt aktuell das Mailing zur weltweiten Datenerhebung (Verkäufe, Prognosen und diverse Business Data der Anbieter) durch. Dieser Prozess wird sich bis ca. Juni 2017 ziehen und wird hauptsächlich durch die IFR (www.ifr.org, Sitz Frankfurt/M) durchgeführt.
Worum es nun in der Masterarbeit geht (Themendetaillierung erfolgt in Absprache):
1. Einarbeit in das Thema der Servicerobotik
2. Überarbeiten der Zuordnung von Serviceroboter-Kategorien zu den (aktuell 600+) hier tätigen Firmen weltweit. Dies erfolgt mittels Verwendung einer bestehender Excel-Datenbank/Tabelle
3. Recherche von Produkt- und Innovationshighlights (überwiegend im Internet) in den einzelnen (insgesamt 60) Serviceroboter-Kategorien. Verwendung von citavi zur Kurz-Dokumentation der Highlights (https://www.citavi.com). Dies ist die Basis für die Autoren zur Erstellung des World Robotics Report.
4. Recherchen zu „Cost-benefit-considerations and major restraints on further diffusion“ für die einzelnen Serviceroboter-Kategorien.
5. Ggf. Recherche/Verifizierung der hinzugekommenen Firmen online oder per Wirtschaftsdatenbank, z.B. Nexis/Lexis (https://www.lexisnexis.de/)
6.Aufbereitung der von der IFR erhobenen Daten (Serviceroboter-Statistik und „Business Information“) in Graphiken, auch in Bezug auf Datenreihen (Historie), zu erstellen in Excel.

Die M.Sc.-Dokumentation wird v.a. die Punkte 2-5 umfassen, die (idealerweise in Englisch) bis spätestens August 2017 vorliegen sollte. Diese Ergebnisse fließen in die weitere Erstellung des Entwurfs des „World Robotics Report 2017“ ein, der dann im August 2017 vorliegen soll. Die erstellte finale Fassung wird an einer Pressekonferenz voraussichtlich Ende September vorgestellt (mit Teilnahme Masterand).

Die Arbeit wird in einem kleinen, engagierten Team eingebunden sein mit kompetenter und fokussierter Betreuung. Durch die Arbeit erfahren Sie Einblicke in eines der aktuellsten Technologiethemen überhaupt.



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Bereich/Abteilung
Fraunhofer IPA
Abschlussart
Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!

http://www.ipa.fraunhofer.de
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Ausschreibung für alle Fachrichtungen


Was Sie mitbringen
Spaß am Zukunftsmarkt Robotik in Dinestleistungswesen und im Alltag
Geschick im Umgang mit Excel
Umgang mit Internet-Recherchen
Selbstorganisation
Technisches Grundverständnis
Gute Englischkenntnisse
Zusatzinformationen
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt

TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.