Finanzierung des Studiums
Academic Life, Tips, Tricks & Tools

Das Studium finanzieren? So klappt’s mit BAföG, Stipendien und Co.!

Du bist bald im ersten Semester und stellst Dir die Frage, wie Du das Studium finanzieren kannst? Wir zeigen Dir, auf welche Geldquellen Du zur Finanzierung des Studiums zurückgreifen kannst.

 

Die Eltern

Viele Studierende werden von ihren Eltern finanziell unterstützt. Darauf haben sie auch einen Anspruch: In der Regel sind die Eltern bis zum 25. Lebensjahr und für die erste Ausbildung ihres Kindes unterhaltspflichtig. Allerdings gilt hier rechtlich die Regelstudienzeit als verbindlich.

 

Das BAföG

Wenn die Eltern zu wenig verdienen, haben Studierende einen Anspruch auf BAföG für die Dauer der Regelstudienzeit. Der neue Förderhöchstsatz seit August 2016 liegt bei 735 €. Wichtig ist, den BAföG Erstantrag zügig abzugeben, da es nicht rückwirkend ausgezahlt wird. Das erhaltene Geld besteht zu einer Hälfte aus Förderung und zur anderen aus einem zinsfreien Darlehen, welches Du später mit einer Höchstgrenze von 10.000€ zurückzahlen musst.

 

Das Kindergeld

Alle Studierenden bis zum 25. Lebensjahr bekommen Kindergeld in Höhe von 184 €. Dieses Geld kannst Du zur Finanzierung Deines Studiums einplanen. In der Regel wird dieses Geld zunächst an die Eltern ausgezahlt. Wenn Du Geschwister hast, kann der Anteil pro Kind bis zu 215 € betragen.

 

Der Nebenjob

Mit einem Minijob kannst Du steuerfrei bis zu 450 € monatlich verdienen. Vorsichtig musst Du sein, wenn Du mehr verdienst. Ab einem Monatsgehalt von 450,01 € musst Du Sozial- sowie Rentenversicherungsbeiträge zahlen. Außerdem wirst Du dann nicht mehr familienversichert und das Geld wird vom BAföG-Satz abgezogen. Für Studierende, die nicht mehr in die Familienversicherung fallen, kann dies aber eine interessante Alternative sein.

 

Die Stipendien

Mit einem Stipendium das Studium finanzieren – ein Traum? Nicht nur Abiturienten mit einem Schnitt von 1,0 bekommen Stipendien! Wichtig sind den meisten Stiftungen soziales Engagement und ein gutes Motivationsschreiben. Viele Stipendien bleiben sogar unbesetzt, da viele sich von den umfangreichen Anforderungen an die Bewerbungsschreiben abschrecken lassen.

 

Die Bildungskredite

Voraussetzung für einen Bildungskredit ist das Absolvieren eines Vollzeitstudiums an einer Universität. In der Regel bekommst Du monatlich zwischen 100 € und 500 € zur Finanzierung des Studiums ausgezahlt. Das Geld musst Du allerdings mit einer durchschnittlichen Karenzzeit von 23 Monaten mit Zinsen zurückzahlen.

 

Das Studium finanzieren

Informiere Dich auf jeden Fall schon vor dem ersten Semester, welche Möglichkeiten Du hast, um Dir Dein Studium zu finanzieren. In der Regel kostet ein Studium von zehn Semestern um die 40.000 € – das ist eine ganze Menge. Allerdings gibt es viele Möglichkeiten, diese Summe zu stemmen. Schau doch auch mal in unserem Forum vorbei! Hier findest Du viele Studierende, die vor den gleichen Problemen stehen.

Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den JobsZum Forum