Stichprobenbeschreibung
Prüfungen & Hausarbeiten, Thesis, Thesis Knowhow

Stichprobenbeschreibung: Erklärung und Beispiel

Die Stichprobenbeschreibung in Deinem Forschungsbericht bereitet Dir Schwierigkeiten? Du weißt nicht was, wo und wie? Kein Problem, Thesius zeigt Dir wie’s geht! Folge einfach unserer Anleitung zur Stichprobenbeschreibung und schau Dir unser Beispiel an.
 

Basiswissen

 

Die Einordnung der Stichprobenbeschreibung in den Forschungsbericht

Der Forschungsbericht besteht aus der Einleitung, dem Theorieteil, dem Methodenteil, der Diskussion und dem Schluss. Die Stichprobenbeschreibung kommt zumeist an erster Stelle im Methodenteil. Danach kommen erst die Durchführung sowie die Beschreibung und das Operationalisieren der wichtigsten Konstrukte.
 

Was ist die Stichprobe? Definition und Beispiel

Die Stichprobe ist die Teilmenge der Grundgesamtheit. Nehmen wir an, Du möchtest herausfinden, ob Studierende Deiner Universität das Mensa-Essen lecker finden. Du kannst unmöglich alle Studierenden befragen, also befragst Du einen Teil (Stichprobe) aller Studierenden (Grundgesamtheit). Ebenso wichtig ist, wie Du Deine Stichprobe auswählst.
 

Auswahl der Stichprobe

Das Auswahlverfahren der Stichprobe kann entweder zufällig, bewusst oder willkürlich sein. Beachte, dass nur bei der Zufallsstichprobe Repräsentativität gegeben ist. Nur bei der Zufallsauswahl hat nämlich jede Person die gleiche Chance, Teil der Erhebung zu sein. Die bewusste, oder systematische, Stichprobenziehung ist dagegen ein Verfahren, bei dem Du vorher weißt, welche Eigenschaften Du benötigst, und nur Personen nach dieser Quote an der Studie teilnehmen lässt.
 

Was muss alles in die Stichprobenbeschreibung?

 

Die demographischen Daten

Die Stichprobenbeschreibung muss alle wichtigen demographischen Daten Deiner Stichprobe abdecken. Wichtig ist, dass Du aber noch keine Ergebnisse präsentierst oder Interpretationen vornimmst. Das bedeutet, dass Du Alter, Geschlecht, Nationalität und andere wichtige Merkmale der Stichprobe beschreibst. Je nach Thema könnten das beispielsweise zusätzlich der höchste Bildungsabschluss, die Verteilung der Einkommensgröße oder der aktuell ausgeführte Beruf sein.
 

Rekrutierung

Ebenso sollte in die Stichprobenbeschreibung aufgenommen werden, auf welche Weise Du Deine Teilnehmer rekrutiert hast. Dies könnte zum Beispiel mittels direkter Ansprache, durch einen Link für einen Online-Fragebogen, durch einen Anruf, durch eine Mail oder einen Aushang am schwarzen Brett durchgeführt werden. Schreibe also genau, wie Du die Teilnehmer für Deine Studie gewinnen konntest.
 
 
Umfragen-Teilnehmer finden
 

Verfahren, Ort und Zeit

Wichtig ist es ebenso, den Erhebungszeitraum und das von Dir gewählte Verfahren zu nennen. Das kann ein zehntägiger Erhebungszeitraum an Deiner Universität sein oder Du kannst bestimmte Daten nennen. Bei Angabe von Ort und Zeit kannst Du eigentlich keinen Fehler machen außer es auszulassen. Außerdem kannst Du hinzufügen, wie lang die Teilnehmer beispielsweise für das Ausfüllen des Fragebogens gebraucht haben.
 

Beispiel einer Stichprobenbeschreibung

Die Hypothesen wurden mittels einer Online-Befragung überprüft. Potentielle Teilnehmer erhielten eine Einladung zum Fragebogen per Mail. Der Erhebungszeitraum fand vom 01.01.2019 bis zum 14.01.2019 statt. Nach Bereinigung der Daten teilt sich die Stichprobe, bestehend aus 245 Befragten, in 53 % Frauen und 47 % Männer. Davon haben 32 % einen Hochschulabschluss, 56 % die Allgemeine Hochschulreife und 14 % einen Realabschluss. Der Altersdurchschnitt der Stichprobe beträgt 23.4 Jahre (SD=2.1). Die meisten Studienteilnehmer verfügten über ein Einkommen von unter 750 € (43 %). Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer des Fragebogens betrug acht Minuten.

 

Hast Du noch Fragen zum empirischen Arbeiten?

Bei Fragen rund um Deine Abschlussarbeit kannst Du Dich gerne an das Team Thesius oder unser studentisches Forum wenden. Du legst gerade mit Deiner Arbeit los? Dann schau in unserer Anleitung für die Bachelorarbeit vorbei!
 
 
Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den JobsZum Forum