Unterhalt vom Vater



  • Hallo allerseits!

    Ich hab ein kleines Problem und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Ich erhalte seit 17 Jahren Unterhalt von meinem "Vater" (eher Erzeuger ...). Jetzt bin ich gerade fürs Studium von zu Hause ausgezogen, die Wohnung ist aber als Zweitwohnung angemeldet. Mein offizieller Hauptwohnsitz ist immer noch bei meiner Mutter und meinem Stiefvater.

    Jetzt frage ich mich, welche Auswirkungen mein Auszug auf meinen Unterhaltsanspruch hat. Ich habe hier gelesen: https://www.scheidung.org/unterhalt-ab-18/#Unterhalt_volljahriges_Kind_So_wird_der_Unterhalt_ab_18_berechnet , dass sich der Anspruch volljähriger Kinder verändert, wenn sie ihren eigenen Hausstand haben.
    Zählt das auch für mich? Gilt ne Einzimmerwohnung im Studentenwohnheim als Nebenwohnung mit Hauptwohnsitz bei den Eltern trotzdem schon als eigener Hausstand?

    Würde mich freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte. Bin grad etwas ratlos. :(

    LG Alpafluff



  • Ahoi,
    warum sollte die Wohnung nicht als eigener Hausstand gelten? Wer steht denn im Mietvertrag? Du oder deine Mutter?

    LG Rosa


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.