Hilfe bei der Themenfindung



  • Huhu ihr Lieben!
    Ich bin noch keine Doktorandin, sondern schließe bald meinen Master ab und will danahc aber auf jeden Fall promovieren! Darum denke ich im momment schonmal über ein geeignetes Thema nach.
    Dabe stellt sich mir die Frage, ob es sinnvoller ist ein Thjema zu nehmen, mit dem ich mich schon viel beschäftigt habe oder eher was ganz anderes? Ich könnte mir eignetlich gut vorstellen, das Thema meiner MA auszubauen und weiterzuverfolgen. Aber wäre das sinnboll? Oder ist es doch besser, sich einen ganz neuen Bereich zu suchen? Damit zeige ich ja dann quasi, dass ichj mich auch mit andren Themenbereich beschäftigen kann.
    Was waren denn eure Erfahrungen bei der Themenfindung so? :o)

    LIebe Grüße!
    Karin



  • hallo kiraka, ich würde sagen, dass das ganz auf deine MA ankommt. Kannst du deine MA genügend ausweiten und auch neue Dimensionen einbauen, so dass du nicht einfach nur dein Thema länger ziehst und vielleicht auf deinen damaligen Erkenntnissen aufbauen kannst? Dann würde ich das schon als Möglichkeit sehen. wenn du aber nur das Thema erneut etwas mehr betrachten möchtest würde ich das eher nicht machen. Grüße :)



  • Hallo,
    das Thema meiner Masterarbeit z. B. bildet nur eins der Kapitel meiner Doktorarbeit. Ansonsten habe ich viel breiter und ähnlich tief genommen. Es ist die Frage. ob das selbe Thema tiefer betrachtest oder es zu einem der Aspekte deiner zukünftigen Doktorarbeit machst.
    LG
    Jakob


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.