Optimierung der Datenauswertung von Zerstörschwellentests an Laseroptiken

Das Institut für Technische Physik in Stuttgart bearbeitet ausgesuchte Gebiete der Optik und Photonik und befasst sich insbesondere mit der Untersuchung und Entwicklung neuer Laserquellen und deren Anwendung in der Luft- und Raumfahrt sowie Sicherheitstechnik. Die Qualifizierung von Laserkomponenten als Teil von Hochleistungslasern erfolgt in einem Reinraumbereich, vorzugsweise für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrttechnik. Eine wichtige Methode ist die genormte Messung laserinduzierter Zerstörschwellen, welche auch als LIDT-Messung bezeichnet wird (LIDT=Laser-Induced Damage Threshold).

Im Rahmen der Abschlussarbeit soll ein vorhandenes Auswerteprogramm (erstellt in der Programmiersprache Python) erweitert werden, welches am Institut standardmäßig zur Datenanalyse bei den LIDT-Tests eingesetzt wird. Dabei soll insbesondere eine neue Methode zur statistischen Datenanalyse implementiert werden, die es verspricht, die Unsicherheit bei der Berechnung laserinduzierter Zerstörschwellen zu reduzieren. Um die Software zu testen, sollen eigene LIDT Messungen im Laserlabor durchgeführt und ausgewertet werden.


Ziele der Abschlußarbeit:
Erweiterung der Datenauswertung in Python, insbesondere Implementierung der neuen statistischen Methode
Dokumentation des erweiterten Python-Programms
Vergleich der neu implementierten und vorherigen Methoden zur Datenauswertung
Gewinnung experimenteller Daten am Messaufbau für die Zerstörschwellentests



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Fachliche/r Ansprechpartnerin
Dr. Nils Bartels
Institut für Technische Physik
Tel.: +49 711 6862-8244
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Student der Physik, Materialwissenschaft, Informatik oder vergleichbar
Kenntnisse in der Auswertung experimenteller Daten
Kenntnisse in der Programmierung (idealerweise Python)
Grundkenntnisse in der Lasertechnik und Optik
Zusatzinformationen
Beginn: ab sofort
Dauer: 6-12 Monate
Leistungen
Finanzielle Unterstützung

› Vergütung bis Entgeltgruppe 03 TVöD




TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.