PUMPEN- UND VENTILENTWICKLUNG FÜR LAB-ON-A-CHIP SYSTEME

WIR VERGEBEN PRAKTIKA MIT ANSCHLIESSENDER STUDIENABSCHLUSSARBEIT (BACHELOR, MASTER; MINDESTDAUER 6 MONATE) ZU DEM THEMA: PUMPEN- UND VENTILENTWICKLUNG FÜR LAB-ON-A-CHIP SYSTEME.

Im Rahmen von Studienabschlussarbeiten werden am Fraunhofer ICT-IMM konkrete Aufgabenstellungen aus dem Forschungsgebiet „Pumpen- und Ventilentwicklung“ bearbeitet. In der Lab-on-a-chip Technologie versucht man gängige Analysemethoden so abzuändern, dass die Analyse kleinster Proben auf wenige Zentimeter großen Plastik- oder Siliziumchips durchgeführt werden kann. Somit können bisher aufwändige Analysen dezentral und mit geringem Zeitaufwand erfolgen. Um dies zu ermöglichen bedarf es der Integration von Pumpen und Ventilen. Die Aufgabe besteht darin, unterschiedliche Technologien eigenverantwortlich weiterzuentwickeln, zu testen und sie auf unterschiedliche Einsatzgebiete anzupassen.



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer ICT-IMM
Bereich/Abteilung
Analysesysteme und Sensorik
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Fraunhofer ICT-IMM
Personalwesen
Carl-Zeiss-Straße 18-20
55129 Mainz
E-Mail: personal@imm.fraunhofer.de

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.imm.fraunhofer.de
.
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Sie studieren Mikrosystemtechnik, Maschinenbau, Physik oder einen verwandten Studiengang, besitzen erste Konstruktionserfahrung mit 3D-CAD-Programmen (vorzugsweise Creo/Pro-Engineer) und haben Spaß am selbstständigen experimentellen Arbeiten. Außerdem zeigen Sie überdurchschnittliches Engagement, ein hohes Maß an Eigeninitiative, verfügen über Erfahrung im Labor, dokumentieren Ihre Ergebnisse sorgfältig und können diese interpretieren. Aufgeschlossenheit, gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit sind Grundvoraussetzungen in unserem Arbeitsumfeld.
Zusatzinformationen
Wir bieten dem wissenschaftlichen Nachwuchs hervorragende Entwicklungschancen zwischen Theorie und Praxis in einem motivierten und interdisziplinären Team. So unterstützen wir Sie zuverlässig mit allen verfügbaren Ressourcen und einer optimalen fachlichen Betreuung bei Ihrer Studienarbeit.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe des Themenwunschs, des geplanten Bearbeitungszeitraums und der Kennziffer ICT-IMM-2017-12.





TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.