LIDAR-BASED MUTUAL DETECTION AND LOCALIZATION FOR MOBILE ROBOT NAVIGATION - STUDIEN-/ABSCHLUSSARBEIT

Was Sie erwarten können
Das Fraunhofer IPA beschäftigt sich mit der Entwicklung von mobilen Servicerobotern und fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) in verschiedenen Einsatzszenarien. Bei Flotten von mobilen Robotern und/oder FTF in großflächigen industriellen Umgebungen ist eine Vernetzung der einzelnen Fahrzeuge und Anwendung von kooperativen Navigationsverfahren von großer Bedeutung.
In dieser Arbeit sollen in diesem Zusammenhang Algorithmen zur gegenseitigen Detektion und Lokalisierung auf Grundlage von 2D-Lidar-Sensorinfomrationen entwickelt und implementiert werden. Zur Deketion und Extraktion der Lokalisierungsinformationen aus den Sensordaten sollen dabei Machine-Learning-Ansätze verfolgt werden. Die Lokalisierungsinformationen sollen anschließend in das bestehende kooperative Navigationsframework eingebettet werden.

Die Arbeit umfasst folgende Arbeitsschritte:
Literaturrecherche
Konzeptionierung des zu entwickelten Moduls sowie der Integration in das Gesamtsystem
Implementierung unter Verwendung des Robot Operating System (ROS)
Test und Evaluation in Simulation und mit realen Versuchsträgern

Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Was Sie mitbringen
Gute Programmierkenntnisse in C++/Python
Vorkenntnisse im Bereich Machine-Learning
Erfahrungen mit Ubuntu und ROS sind hilfreich
Motivation, Kreativität und selbstständiges Arbeiten
Zusatzinformationen
Bitte bewerben Sie sich über das Online-Portal unter https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/33151/Description/1



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.