Thesis im Themenfeld „Bioökonomie und Nachhaltigkeit“

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist ein national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung bioökonomischer Produktionssysteme.

Im Rahmen des Aufbaus eines systemischen Monitorings der Bioökonomie bieten wir

Masterarbeiten im Themenfeld „Bioökonomie und Nachhaltigkeit“

Akteure aus dem politischen, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichem Umfeld fördern die Entwicklung der Bioökonomie als Strategie zur Lösung globaler Probleme wie Ernährungsunsicherheit, Klimawandel und Ressourcenverknappung. Gleichzeitig sollen damit die Nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals) der UN erreicht werden, wie der Bioökonomierat auf einem Global Summit 2015 verkündete. Ein Blick in die Literatur verrät, dass die Beziehung zwischen bioökonomischer und nachhaltiger Entwicklung nicht eindeutig ist. Um die Auswirkungen der Bioökonomie zu erfassen, zu bewerten und zu steuern, werden derzeit Monitoring-Systeme konzipiert, u.a. von der EU (Bioeconomy Observatory), den Niederlanden (Dutch Bioeconomy Barometer) und Deutschland (Aufbau eines systemischen Monitorings der Bioökonomie).

Im Rahmen des deutschen Monitorings wird am ATB (Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.) und an anderen Einrichtungen untersucht anhand welcher Indikatoren und Kennzahlen die Bioökonomie in Deutschland mit ihren ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen in Zukunft gemessen werden soll. Gesucht werden interessierte Masterstudenten mit einem interdisziplinären Hintergrund, die konzeptionelle und methodische Überlegungen empirisch an bio-basierten Prozessen, welche u.a. am ATB erforscht werden, untersuchen. Es könnte beispielsweise die Frage „Welche Auswirkungen hat der Übergang von einer fossil-basierten zu einer bio-basierten Wirtschaft?“ adressiert werden, indem bio-basierte Prozesse zur Herstellung von Nahrungsmitteln und Materialien bzw. zur Gewinnung von Energie analysiert werden.



Weitere Informationen

Unternehmen
Leibniz-Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB)
Abschlussart
Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Wiebke Jander (wjander@atb-potsdam.de)

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben (max. eine Seite) und Lebenslauf.

www.atb-potsdam.de
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Wenn Sie

Interesse an der Erforschung der Bioökonomie in einem Team aus Wissenschaftler/innen und Student/innen haben
sich in Ihrem Studium mit interdisziplinären Fragestellungen und Methoden auseinandergesetzt haben
die Ergebnisse Ihrer Masterarbeit ggf. veröffentlichen möchten
und das ATB und seine Forschung kennenlernen möchten
dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung
Zusatzinformationen
Bewerbungsfrist: 31.03.2017

TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.