Thesis: Entwicklung von parallelen Algorithmen zur Simulation der Stromnetzdynamik mit Julia

Am Institut für Angewandte Informatik werden u.a. Methoden zur Modellierung, Simulation und Analyse von Stromnetzen entwickelt. Ein Schwerpunkt der Arbeiten ist die Entwicklung von skalierbaren Algorithmen zur Simulation der Energiesystem-Dynamik in komplexen und großen Stromnetzen. Für eine effiziente Simulation soll die Hochleistungsrechenplattform ForHLR II am KIT-SCC mit der Programmierumgebung Julia genutzt werden. Julia ist eine höhere Programmiersprache für numerisches und wissenschaft-liches Rechnen, die paralleles und verteiltes Ausführen von Programmen ermöglicht. Sie besitzt eine ähnliche Syntax wie Matlab und andere technische Programmiersprachen.

Im Rahmen einer studentischen Arbeit soll die dynamische Netzberechnung parallelisiert werden. Im Einzelnen sind folgende Aufgaben zu lösen:

Analyse eines vorhandenen Matlab basierten, sequentiellen Berechnungsalgorithmus für die dynamische Netzsimulation.
Portierung der Algorithmen auf die Programmiersprache Julia.
Analyse und Auswahl geeigneter Numerik-Bibliotheken.
Entwicklung paralleler Algorithmen auf dem ForHLR II-Cluster.



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
KIT Karlsruher Institut für Technologie - Institut für Angewandte Informatik (IAI)
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Bitte bewerben Sie sich mit allen für diese Stelle relevanten Unterlagen (z.B. Lebenslauf, Zeugnisse, Fortbildungsmaßnahmen) vorzugsweise online oder auch per Mail bzw. schriftlich unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer IAI 01-17 an:

Berger
Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung (PEBA) - Abteilung Berufliche Ausbildung,
Telefon: +49 721 608-25184,

E-Mail: alina.berger@kit.edu,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Wir suchen einen engagierten Studenten der Fachrichtung Informatik oder einer anderen Fachrichtung mit gleicher Qualifikation. Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Numerik und paralleles Rechnen sind erwünscht. Wir legen Wert auf selbständiges und Ergebnis-orientiertes Arbeiten.
Zusatzinformationen
Eintrittstermin nach Vereinbarung

Ansprechpartner im Fachbereich

Herr Michael Kyesswa, IAI, Tel.: 0721/608-25735 (michael.kyesswa@kit.edu) / Dr. Hüseyin Kemal Cakmak, IAI, Tel.: 0721/608-22962 (hueseyin.cakmak@kit.edu)



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.