Praktikum/Thesis: Interaktive Simulation zukünftiger Fahrzeugmärkte zum Einsatz in Strategieabteilungen und Beratungen

Die Szenarioanalysesoftware VECTOR21 simuliert die zukünftige Entwicklung von Fahrzeugmärkten. Werden Elektrofahrzeuge bald wirklich so günstig sein wie konventionell Angetriebene? Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? VECTOR21 kann diese und zahlreiche weitere Fragen beantworten. Die Software hilft Unternehmen dabei, die richtigen strategischen Entscheidungen zu treffen. Grundlage für VECTOR21 sind Simulationsmodelle, die das Institut für Fahrzeugkonzepte bereits seit 2007 entwickelt.

Weitere Informationen zu VECTOR21 finden Sie auf www.vector21.de. Derzeit wird VECTOR21 in einem agilen Softwareentwicklungsprozess - gemeinsam mit führenden Automobilherstellern, Zulieferern und Unternehmensberatungen - von Grund auf neu gestaltet. Diese Unternehmen lassen als potentielle zukünftige Nutzer ihr Feedback in unseren Entwicklungsprozess einfließen und unterstützen uns bei der Entwicklung unseres Businessmodells. Anschließend soll die Software in den Markt gebracht werden. Die Unternehmen wurden bereits von uns interviewt und stehen für Sie für ein zweites Interview zur Verfügung.

Ihre Aufgabe ist es mit ihrer und unserer Hilfe ein Businessmodell zur Vermarktung der Software zu entwickeln.



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Danny Calliari
Institut für Fahrzeugkonzepte
Tel.: +49 711 6862-8267
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Sie studieren Wirtschaftswissenschaften im Bachelor oder Master (oder einen ähnlichen Studiengang)
Businessmodelle sind genau Ihr Ding?
Sie haben Spaß daran in einem kreativen Start-Up Umfeld zu arbeiten?
Idealerweise bringen Sie sogar selbst Erfahrung im Start-Up Bereich mit?
Sie setzen selbst gerne eigene Ideen um?
Sie möchten gerne ein Pflichtpraktikum oder eine Abschlussarbeit bei uns absolvieren?
Zusatzinformationen



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.