Thesis: Produktmanagement von Innovationen im Mobilitäts- und Energiesektor

Das Institut für Raumfahrtantriebe des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), ist mit seinen Prüfständen zum Testen von Raumfahrtantrieben am Standort Lampoldshausen einer der größten Wasserstoffnutzer Europas. Das hier vorhandene Know-how im Umgang mit Wasserstoff und die Infrastruktur vor Ort wird mit dem Projekt H2ORIZON auch für die Sektoren Energie und Mobilität verfügbar gemacht. Herzstück des Projekts ist eine regenerative Wasserstoffprozesskette. In Zukunft wird hier gasförmiger Wasserstoff in einem 1-MW-PEM-Elektrolyseur mit elektrischer Energie aus dem benachbarten Windpark „Harthäuser Wald“ erzeugt und vor Ort den Bereichen Raumfahrt, Energie und Mobilität verfügbar gemacht.

Im Rahmen Ihrer Studien- oder Abschlussarbeit erarbeiten und bewerten Sie potentielle Geschäftsfälle für den Vertrieb von „grünem“ Wasserstoff in der Region.



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
DLR-Institut für Raumfahrtantriebe
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Thorben Andersen
Institut für Raumfahrtantriebe
Tel.: +49 6298 28-733
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Studium Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Studienrichtungen
Erfahrungen/Kenntnisse im Bereich des Produktmanagements, idealerweise im Zusammenhang mit Innovationen
Affinität gegenüber Erneuerbarer Energien/regenerativer Energietechnik
zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise
Interesse an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
gute Englischkenntnisse
Zusatzinformationen
Beginn
3. April 2017

Dauer
3-6 Monate

TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.