Bewerben Favorisieren

Thesis / Praktikum / Studentische Tätigkeit: Konzeption elektromechanischer Aktuator für Forschungszwecke

Das Konzept des More Electric Aircraft wird bei zukünftigen Flugzeuggenerationen eine entscheidende Rolle spielen. In diesem Kontext zeigt das Institut für Flugsystemtechnik Möglichkeiten auf, elektromechanische Aktuatoren in die primären Flugsteuerung großer Zivilflugzeuge zu integrieren. Hierfür soll ein Konzept für einen aus modularen Off-the-Shelf-Komponenten aufgebauten Aktuator erarbeitet werden, der in eine bestehende Prüfstandsumgebung eines Airbus A320 eingebunden werden kann und breite Anwendungen in der Forschung ermöglicht.

Im Rahmen Ihrer Arbeit arbeiten Sie sich in die Thematik der elektromechanischen Aktuatoren. Es sollen in Absprache Spezifikationen erstellt und darauf aufbauend eine erste Auslegung von Leistungselektronik, Permanent-Synchronmotoren und Untersetzungsgetrieben vorgenommen werden. Ausgewählte Konzepte sollen weiter detailliert, unter konstruktiven und praktischen Gesichtspunkten weiterentwickelt und zeitnah unter Laborbedingungen in Betrieb genommen und getestet werden. Die Arbeit kann im Rahmen eines Praktikums, einer Masterarbeit oder als studentische Nebentätigkeit durchgeführt werden.



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit
Ansprechpartner/in
http://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10596/1003_read-20922/
Branche
Elektrotechnik
Anforderungen
Studium Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik oder vergleichbarer Studiengang
Sehr gute Kenntnisse in der Auslegung mechanischer und elektrischer Komponenten
Sehr gute Konstruktionskenntnisse, z. B. CATIA V5
Interdisziplinäres Denken und Affinität zur Flugsystemtechnik
Methodische Arbeitsweise
Zusatzinformationen
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Sonstiges
Beginn: 1. März, Dauer: 6 Monate, Beschäftigungsgrad: Vollzeit, Teilzeit möglich
Leistungen
Finanzielle Unterstützung

› Vergütung nach Absprache

Sonstiges

› Beginn: 1. März, Dauer: 6 Monate, Beschäftigungsgrad: Vollzeit, Teilzeit möglich

TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.