Thesis: Analyse von maßgeschneiderten Funktionsschichten zur Wasserstoff-Herstellung

In dieser Masterarbeit werden Funktionsschichten zur Herstellung von Wasserstoff mit Nanometerpräzision abgeschieden und untersucht. Im Mittelpunkt steht dabei das physikalisch-chemische Verständnis der fundamentalen Eigenschaften und Prozesse an Oxidoberflächen. Dazu werden dünne Oxidschichten mittels gepulster Laser-Deposition selbst hergestellt. Dieser Prozess ermöglicht atomare Kontrolle der Schichteigenschaften. Durch systematische Variation von Phase, Struktur, und Defektkonzentration sollen dann die katalytischen Eigenschaften der Funktionsschichten systematisch untersucht werden.

Das Masterprojekt beinhaltet folgende Aufgaben:

Herstellung von Funktionsschichten mittels gepulster Laserdeposition
Elektrische und strukturelle Charakterisierung der Schichten (Transport, AFM und XRD)
Elektrochemische Charakterisierung der katalytischen Aktivität
Durchführung von Synchrotron-basierten Spektroskopie-Experimenten (u.a. Berlin, Trieste)
Direkte Mitwirkung an einem internationalen Forschungsprojekt



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
PGI-7 - Elektronische Materialien - Forschungszentrum Jülich
Abschlussart
Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Dr. Felix Gunkel
Forschungszentrum Jülich, PGI-7
Tel. 02461-61 5339
e-mail: f.gunkel@fz-juelich.de

Dr. David Müller
Forschungszentrum Jülich GmbH, PGI-6
Tel. 02461-61 5814
e-mail: dav.mueller@fz-juelich.de
Branche
Chemie und Pharmazie
Anforderungen
Gute Kenntnisse in Festkörperphysik
Spaß an interdisziplinärer Arbeit
Experimentelles Geschick
Fähigkeit zur Teamarbeit in einem internationalen Umfeld
Zusatzinformationen
http://www.fz-juelich.de/SharedDocs/Stellenangebote/_common/dipldok/d034-2016-pgi-7.html;jsessionid=5B3E2B630ED78DB073338C6EEF718AD9?nn=1001242



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.