Bewerben Favorisieren

Hybride Werkstoffe: Laser-Oberflächenvorbehandlung und Charakterisierung der Anbindung von Polymeren an Metalle

Hybride Werkstoffe und Strukturen bieten hohe Leichtbaupotentiale und sind daher von besonderem Interesse im Luft- und Raumfahrtbereich. Grundlage für ihre Herstellung ist das adhäsive Fügen, welches noch viele ungelöste wissenschaftliche und technische Herausforderungen bereithält. Eine spezielle Oberflächenvorbehandlung der Fügepartner, zum Beispiel mittels Laser, ist essentiell für gute mechanische Eigenschaften des Verbunds und Resistenz gegen Alterung durch Feuchtigkeit.

Im Rahmen Ihrer Masterarbeit untersuchen Sie durch Laserbehandlung erzeugte Oberflächen morphologisch, chemisch und werkstoffmechanisch, um das Verständnis der Anbindungsmechanismen von Polymeren und der Degradationsmechanismen voranzubringen. Hierzu nutzen Sie u. a. Rasterelektronen- sowie Laser-Scanning-Mikroskopie und Festigkeitsuntersuchungen mithilfe mechanischer Prüfmethoden (z.B. ENF- und DCB-Tests). Im Laufe des Jahres werden sich weitere Möglichkeiten für Studienarbeiten auf diesem Arbeitsgebiet der Abteilung „Metallische Strukturen und hybride Werkstoffsysteme“ ergeben. Initiativbewerbungen hierzu sind willkommen!



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Abschlussart
Masterarbeit
Ansprechpartner/in
Miriam Löbbecke
Institut für Werkstoff-Forschung
Tel.: +49 2203 601-2279
Branche
Luft und Raumfahrt
Anforderungen
Studium der Ingenieur-, Materialwissenschaften, Chemie oder der Physik
Erfahrungen in einem der Bereiche: mechanische Prüfmethoden, Polymere, Elektronenmikroskopie oder Oberflächenwissenschaften
gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
Kenntnisse der MS Office-Softwarepakete
möglichst erste Erfahrungen mit wissenschaftlichen Analyseprogrammen (z.B. Origin oder Igor, MatLab, ImageJ o.ä.)
idealerweise Neugier, hohes Engagement und Bereitschaft zum Entwickeln und Einbringen eigener Ideen, Fragestellungen und Experimente im Laufe des Projekts
Zusatzinformationen
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.