Industrielle Bildverarbeitung in der Blechfertigung

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit / Diplomarbeit
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Ausschreibung für die Fachrichtungen
-Automatisierungstechnik
-Informatik
-technische Informatik

Was Sie mitbringen
-Gute Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache
-Kommunikations- und Teamfähigkeit
-Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
-Erfahrung mit Bildverarbeitungsalgorithmen
-Gute Kenntnisse einer Programmiersprache (bestenfalls C++, C#)

Was Sie erwarten können
Im Rahmen einer Forschungskooperation wurde am Fraunhofer IPA ein Algorithmus entwickelt, der basierend auf Informationen einer 2D-Kamera die Entnahme von Blechteilen aus einer Tafel erkennt und auswertet. Die Randbedingungen in einer realen Blechfertigung sind allerdings häufig sehr komplex (Lichtbedingungen, nicht vorhersagbares Verhalten des Menschen etc) und beeinträchtigen die Leistungsfähgikeit des Algorithmus.

Ihre Aufgabe ist es, den Algorithmus weiterzuentwickeln und zu optimieren, sodass er auch unter schwierigen Randbedingungen robust funktioniert. Idealerweise bringen Sie schon Erfahrungen mit einschlägigen Bildverarbeitungsmethoden mit.
Zusatzinformationen
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt

Frau Nina Warth
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!

Bitte beziehen sich dabei auf Thesius.

http://www.ipa.fraunhofer.de

Kennziffer: IPA-2016-199



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.