Identifikation, Modellierung und Analyse von Energieverlusten in einem Hybridkraftwerk bestehend aus einer Festoxidbrennstoffzelle und einer Gasturbine

Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandlungstechnologien der nächsten Generation. Die Arbeit ist angesiedelt in der Abteilung Elektrochemische Energietechnik im Fachgebiet Hochtemperatursysteme und Prozessentwicklung am Standort Stuttgart. Das Forschungsspektrum umfasst Energiesysteme zur Bereitstellung von Haupt- und Hilfsenergie von einem bis zu hundert Kilowatt. Für die Aufgaben im Rahmen unseres Forschungskraftwerks zur hocheffizienten Strombereitstellung, bestehend aus Hochtemperatur-Brennstoffzellen und einer Gasturbine, benötigen wir Sie in unserem Team.

Sie unterstützen uns bei dem Aufbau des Forschungskraftwerks durch Identifikation, Modellierung und Analyse der erwarteten Energieverluste. Dabei greifen Sie auf ein bestehendes 0D MATLAB® Modell zu und erweitern dieses entsprechend. Die Simulationen auf Basis des Modells sollen stationär bzw. Temperatur-Zeitdiskret ausgeführt werden. Ggf. nötige 1D-Detailsuntersuchungen sind aufgrund der Gesamtmodellgröße unter Berücksichtigung der Fehlerminimierung zu abstrahieren.



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
DLR-Institut für Technische Thermodynamik
Abschlussart
Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Mike Steilen | Tel.: +49 711 6862-8039
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
• Studienfach: Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Luft- und Raumfahrt oder vergleichbar
• gute Kenntnisse der Wärmeübertragung
• erweiterte Kenntnisse in MATLAB®
• zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise
Zusatzinformationen
Beginn
01. Juli 2016

Dauer
6 Monate

DLR-Standort Stuttgart

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt online bewerben:

https://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10820/jobid-17667/

Kennziffer 01654



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.