Untersuchung von Verfahren zur Montage von abgedünnten Silizium-Chips auf Polymer-Substraten

Funktionelles Drucken bietet neue Möglichkeiten miniaturisierte, flexible Systeme herzustellen. Während einzelne aktive und passive elektronische Bauelemente gedruckt werden können, ist es noch nicht möglich hochintegrierte elektronische Schaltungen wie Mikrokontroller oder Kommunikationsbausteine mittels Drucktechniken herzustellen. Eine Möglichkeit die Funktionalität auch auf Foliensubstraten zu realisieren besteht, darin abgedünnte Siliziumchips hybrid auf Polymerfolien aufzubauen. Diese Techniken werden zur Herstellung von Chip-Karten eingesetzt. Im Rahmen dieser Arbeit soll die Übertragbarkeit dieser Techniken auf Chipkarten untersucht werden.

Aufgaben im Detail:
• Analyse der Anforderungen an die Handhabung und an den Aufbau von abgedünnten Silizium-Chips auf Foliensubstraten
• Literaturrecherche zum Stand der Technik
• Ausarbeitung einer Prozesskette und eines Versuchsaufbaus
• Durchführung von Versuchen
• Auswertung der Versuche im Hinblick auf Positioniergenauigkeit und Ausbeute der montierten Chips

Die Arbeiten werden im Systemintegrationslabor des IAI durchgeführt. Dort stehen die dafür notwendigen Geräte (Handhabungssystem, Dispenser etc.) zur Verfügung.



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
Institut für Angewandte Informatik (IAI)
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr.-Ing. Ulrich Gengenbach, IAI Telefon 0721/608-23769 (E-Mail: ulrich.gengenbach@kit.edu)
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Studium in einem technischen Studiengang, Interesse an interdisziplinärem, eigenverantwortlichem Arbeiten.
Zusatzinformationen
Vertragsdauer: befristet 4-6 Monate nach Studienordnung
Eintrittstermin: baldmöglichst
Bewerbung bis: 04.11.2016

Bewerbung: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung online unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer IAI 02-16 an Frau Berger, Berufliche Ausbildung, Telefon 0721 608-25184.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Karlsruher Institut für Technologie 04.05.2016

online bewerben:

https://stellen.jobs.kit.edu/cgi-bin/appl/cv.pl?action=show&tmpl=cvpage_job_1&job_nr=29F832FA-50C2-4CFE-9BDE-B6FFE5B716C4



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.