Optimierung Der Arbeitssicherheit Und Des Arbeitsschutzes Im Reinraum

Das Fraunhofer IPMS verfügt über einen 1500 m² großen MOEMS/MEMS-Reinraum (Klasse 4 nach ISO 14644-1), der für die Technologieentwicklung bis hin zur Pilotfertigung innovativer Mikrosysteme auf 150 mm genutzt werden kann. Die stetige Weiterentwicklung der Arbeitssicherheit und des Arbeitsschutzes spielen dabei eine große Rolle.

Ihre Aufgaben umfassen:

• Literaturrecherche und Aufarbeitung aktueller gesetzlicher Rahmenbedingungen
• Analyse des IST-Zustands der Arbeitssicherheit und des Arbeitsschutzes im Reinraum für die Gruppen Operating und Technik & Service inklusive Erstellung einer GAP-Analyse
• Erarbeitung verschiedener Implementierungsvorschläge unter Berücksichtigung aktueller Gesetzesgrundlagen sowie Ausarbeitung eines Trainingskonzeptes
• Erstellung der erforderlichen Dokumentation



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Bereich/Abteilung
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Name: Herr Torsten Adam | Tel.: 0351/8823-364
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
• Idealerweise erste Arbeitserfahrungen in einem Reinraum
• Vertieftes Wissen im Bereich Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz
• Eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
• Ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sind von Vorteil

Sie absolvieren ein Studium in einer der folgenden Fachrichtungen: Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen, Maschinenbau/Verfahrenstechnik, Naturwissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang mit vertiefenden Wissen im Bereich Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz.
Zusatzinformationen
Wir freuen uns insbesondere über die Bewerbungen von motivierten Studentinnen und Studenten. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten stehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Die Prüfungsleistung erfolgt über die Anbindung an eine deutsche Fachhochschule/Universität und richtet sich nach dem jeweiligen Landeshochschulgesetz. Die Durchführung der wissenschaftlichen Arbeit ist in der Abteilung Fabrication am Fraunhofer IPMS in Dresden vorgesehen.

Jetzt online bewerben:

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/26187/Application/New/1



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.