Simulationen zur thermischen Speicherung von (Solarer) Prozesswärme

AS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOLARE ENERGIESYSTEME ISE IST DAS GRÖSSTE SOLARFORSCHUNGSINSTITUT EUROPAS. MIT UNSEREN DERZEIT RUND 1.100 MITARBEITERINNEN UND MITARBEITERN BETREIBEN WIR ANWENDUNGSORIENTIERTE FORSCHUNG FÜR DIE TECHNISCHE NUTZUNG DER SOLARENERGIE UND ENTWICKELN MATERIALIEN, SYSTEME UND VERFAHREN FÜR EINE NACHHALTIGE ENERGIEVERSORGUNG.

FÜR UNSERE GRUPPE "THERMISCHE INDUSTRIELLE PROZESSE UND SYSTEME" SUCHEN WIR ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT FÜR EINEN ZEITRAUM VON MINDESTENS 6 MONATEN EINE/N STUDENTIN/EN

Im Rahmen der Tätigkeit sollen Simulationen und Auslegungsrechnungen zum Thema "Speicherung von (solarer) Prozesswärme" durchgeführt werden. Konkret sollen zwei Modelle eines solaren und eines konventionellen Prozesswärmesystems erstellt werden. Anschließend werden Jahressimulationen durchgeführt, um eine optimale Speicherauslegung und einen optimalen Systembetrieb zu ermitteln. Begleitet werden die Simulationen von einer Wirtschaftlichkeitsanalyse.

Ihre Aufgaben sind:

• Aufbau der Simulationsmodelle in ColSim
• Durchführung von Jahressimulationen
• Optimierung der Betriebsführung und der Auslegung
• Wirtschaftlichkeitsanalyse



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Bereich/Abteilung
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Abschlussart
Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Verena Zipf, Tel.: +49 (0)761 45 88-59 36
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
• eingeschriebene/r Student/in in der Fachrichtung Ingenieurswissenschaften, Physik oder vergleichbar
• Kenntnisse im Bereich thermische Speicher, solare Prozesswärme, allg. Thermodynamik, C - Programmierung, Systemsimulation
• Teamfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit
• MS-Office-Kenntnisse, C - Programmierung
• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Zusatzinformationen
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer und Bezug auf Thesius an:
verena.zipf@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

http://www.ise.fraunhofer.de

Kennziffer: ISE-2016-84



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.