Next-Generation Doppel-Perovskit-Dünnfilme für die Wasser-Elektrokatalyse

Die effiziente Herstellung von Wasserstoff durch Elektrokatalyse ist zentrale Voraussetzung für die Nutzung von H2 als Energieträger der Zukunft. Dabei wird mittels maßgeschneiderter katalytischer Oberflächen Wasser direkt in seine Bestandteile O2 und H2 zerlegt (water splitting). Auf der Suche nach den effizientesten Materialien gehören Doppel-Perovskite wie (Pr,Ba)CoO3 zu den aussichtreichsten Kandidaten. In dieser Masterarbeit sollen epitaktische Modellsysteme mit Nanometerpräzision als Dünnschichten hergestellt und näher untersucht werden. Mittels gepulster Laser-Deposition werden (PrxBa1-x)CoO3-δ-Dünnschichten atomar definiert abgeschieden und die katalytischen Eigenschaften in Abhängigkeit der Dünnschichteigenschaften (z.B. Stöchiometrie, kristallografischer Orientierung und mechanischem Stress) elektrochemisch charakterisiert.

Das Masterprojekt beinhaltet folgende Aufgaben:

• Herstellung epitaktischer PBCO-Filme mittels gepulster Laserdeposition (PLD) und Variation der Dünnfilm-Stöchiometrie und Orientierung
• Elektrische und strukturelle Charakterisierung der Schichten (Transport, AFM und XRD)
• Elektrochemische Charakterisierung der katalytischen Aktivität
• Evaluation von PCBO-Doppel-Perovskiten als katalytisches Oxid



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
PGI-7 - Elektronische Materialien
Abschlussart
Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Dr. Felix Gunkel - Forschungszentrum Jülich, PGI-7 - Tel. 02461-61 5339 - e-mail: f.gunkel@fz-juelich.de
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
• Gute Kenntnisse in Festkörperphysik
• Spaß an interdisziplinärer Arbeit
• Experimentelles Geschick
• Fähigkeit zur Teamarbeit in einem internationalen Umfeld
Zusatzinformationen
Kennziffer: D034/2016, Physik, Materialwissenschaften



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.