Experimentelle und theoretische Analyse und Bewertung von Innovativen Solarthermischen Fassaden

Als Teil unseres Teams treiben Sie die Entwicklung von innovativen Technologien solarthermischer Fassaden voran. Dies umfasst insbesondere auch eine solarthermische Jalousie auf der Basis von heat pipe Technologie. Dabei lösen Sie wissenschaftliche Herausforderungen und promovieren darüber. Unser Team möchte mit herausragenden Leistungen und guter Arbeitsatmosphäre zu einer erfolgreichen Energiewende beitragen und dafür müssen die Technologien nicht nur technisch gut sondern auch im Markt erfolgreich sein.

Ihre Aufgaben sind:
• technische Entwicklung zweier Fassadenkollektoren in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern
• Betreuung eines nationalen Forschungsprojekts mit ca. 2,5 Millionen Euro Budget in Zusammenarbeit mit erfahrenen Kollegen
• Planung, Durchführung und Auswertung von Messungen inklusive der Organisation des Testmusterbaus und teilweise nötigen neuen Testmethoden
• Modellierung und Simulation der Fassadenkollektoren auf der Basis einer vorhandenen C-Code-Toolbox mit dem Ziel einer möglichst guten Integration in die Bauprozesse
• Identifizieren empfehlenswerter Anwendungsfälle durch Analyse und ganzheitliche Bewertung verschiedener Kombination der neuen Fassadenkollektoren, Gebäuden, Haustechnik und Klimata
• Analyse und Minimierung auch der nicht-technischen Risiken für den Markterfolg gemeinsam mit den Projektpartnern
• Wissenschaftliche Veröffentlichungen über die im Rahmen des Projekts entwickelten Methoden
• Öffentlichkeitsarbeit über Messen, Fachsymposien, Onlineportale mit dem Fokus auf kommerzielle Umsetzungen im Anschluss an das Projektende im Dezember 2019



Weitere Informationen

Unternehmen
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.
Bereich/Abteilung
Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Abschlussart
Dissertation
Ansprechpartner/in
Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Christoph Maurer
Tel.: +49 (0)761 45 88-56 67
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
• abgeschlossenes Studium der Physik, der Ingenieurwissenschaften oder des Wirtschaftsingenieurwesens mit technischem Fokus
• Erfahrung in Gruppendynamik wünschenswert
• Teamfähigkeit, eigenverantwortliche und effiziente Arbeitsweise
• gute MS-Office-Kenntnisse, Grundlagen im Programmieren
• Bereitschaft zu Dienstreisen
• sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Zusatzinformationen
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir möchten den Anteil weiblicher Fach- und Führungskräfte am ISE weiter erhöhen. Wir begrüßen daher insbesondere Bewerbungen von Frauen.

Eine Bewerbung ist ausschließlich über das Online-Verfahren möglich.

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/25729/Application/New/1

http://www.ise.fraunhofer.de

Kennziffer: ISE-2016-70 Bewerbungsfrist: 15.04.2016



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.