Elektropolieren von Titan und Titanlegierungen für medizinische Implantate

Für die Optimierung des Fertigungsprozesses von medizinischen Implantaten soll ein neues Verfahren zur Elektropolitur von Titan und Titanlegierungen entwickelt werden. Aufgrund der sehr guten mechanischen Eigenschaften und der ausgezeichneten Biokompatibilität eignet sich Titan hervorragend für den Einsatz im menschlichen Körper. Die mechanischen Eigenschaften stellen aber auch einen Nachteil bei der spanenden Bearbeitung von Titan und Titanlegierungen dar. Aus diesem Grund werden seit langem alternative Fertigungsverfahren wie z.B. Lasermikromaterialbearbeitung oder das Elektropolieren eingesetzt. Für die Beseitigung von fertigungsbedingten Graten oder der Erzeugung definierter Rauhigkeitswerte ist das Elektropolieren hervorragend geeignet.

Im Rahmen dieser Arbeit sollen Laborversuche zum Elektropolieren von Titan und Titanlegierungen durchgeführt werden. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit ist die Charakterisierung der Probenoberfläche vor und nach dem Elektropolieren mittels Rasterelektronenmikroskop, Rasterkraftmikroskop, Weißlichtinterferometer und Kontaktwinkelmessgerät.

Weitere Informationen zum Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT) finden Sie unter: http://www.imt.kit.edu/



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dipl.-Ing. Patrick Doll, IMT, Telefon 0721/608-23815 (E-Mail: patrick.doll@kit.edu)
Branche
Dienstleistungen
Anforderungen
Interesse an biomedizinischer Mikrotechnik, Interesse an praktischer und interdisziplinärer Arbeit, eigenständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise

Studienrichtung: Maschinenbau, Materialwissenschaften, Chemieingenieurwesen, Bioingenieurwesen oder vergleichbar
Zusatzinformationen
Vertragsdauer: befristet 3-6 Monate (nach Studienordnung)
Eintrittstermin: ab sofort, nach Vereinbarung
Bewerbung bis: 02.09.2016

Bewerbung: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung online unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer IMT 11-16 an Frau Berger, Berufliche Ausbildung, Telefon 0721 608-25184.
Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

https://stellen.jobs.kit.edu/cgi-bin/appl/cv.pl?action=show&tmpl=cvpage_job_1&job_nr=A1D5A53A-83F5-4DB7-A7EC-992DDDC8A09B

Karlsruher Institut für Technologie 02.03.2016



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.