Optimierung von Implantatsystemen zur Verbesserungen der biologischen Verträglichkeit

Zahn- oder orthopädische Implantate werden in der Regel aus Titan gefertigt, da es aufgrund der sehr guten mechanischen Eigenschaften und der ausgezeichneten Biokompatibilität hervorragend für den Einsatz im menschlichen Körper geeignet ist.
Ein wichtiger Faktor für den Erfolg ist jedoch die Gestaltung der Implantatoberflächen auf Mikro- und Nanoebene. Je nach Einsatzort ist es nötig, die Oberflächen so zu gestalten, dass gewünschte Reaktionen mit dem Zielgewebe hervorgerufen bzw. unerwünschte Reaktionen unterbunden werden.

Im Rahmen der Arbeit sollen geeignete Strukturen mittels Mikrostrukturtechnik wie z.B. lithografischen Verfahren hergestellt und die erzeugten Proben mit Hilfe von Rasterelektronenmikroskopie und Rasterkraftmikroskopie etc. charakterisiert werden. In einem anschließenden Schritt wird die Interaktion der Proben mit menschlichem Gewebe evaluiert.

Weitere Informationen zum Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT) finden Sie unter: http://www.imt.kit.edu/



Weitere Informationen

Unternehmen
Helmholtz Gemeinschaft
Bereich/Abteilung
Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Abschlussart
Bachelorarbeit / Masterarbeit / Diplomarbeit
Ansprechpartner/in
Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dipl.-Ing. Patrick Doll, IMT, Telefon 0721/608-23815 (E-Mail: patrick.doll@kit.edu)
Branche
Forschung und Entwicklung
Anforderungen
Interesse an biomedizinischer Mikrotechnik, Interesse an praktischer und interdisziplinärer Arbeit, eigenständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise

Studienrichtung: Maschinenbau, Materialwissenschaften, Chemieingenieurwesen, Bioingenieurwesen oder vergleichbar
Zusatzinformationen
Vertragsdauer: befristet 3-6 Monate (nach Studienordnung)
Eintrittstermin: ab sofort, nach Vereinbarung
Bewerbung bis: 02.09.2016

Bewerbung: Bitte senden Sie Ihre Bewerbung online unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer IMT 10-16 an Frau Berger, Berufliche Ausbildung, Telefon 0721 608-25184.

https://stellen.jobs.kit.edu/cgi-bin/appl/cv.pl?action=show&tmpl=cvpage_job_1&job_nr=390CF735-3B20-4648-841F-A384A72221A6

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Karlsruher Institut für Technologie 02.03.2016



TIPP: Dein Profil wird dem Unternehmen übermittelt. Erziele einen besseren Eindruck, indem Du es vollständig ausfüllst.