Promotion und Zweitstudium?



  • Hey,

    mich würde interessieren, ob es generell möglich ist gleichzeitig zu promovieren und ein Zweitstudium anzufangen. Ich stecke noch mitten in meinem Master, möchte danach aber promovieren. Und soweit ich weiß, muss man sich als Promovierende freiwillig krankenversichern und bekommt nicht mehr den studentischen Tarif. Da ich jetzt auch noch nicht weiß, ob ich eine Stelle an der Uni bekommen kann, über die ich dann versichert werde, habe ich überlegt, ob es nicht einfach möglich ist, ein Zweitstudium anzufangen. Dann könnte man sich doch weiterhin studentisch versichern. Aber geht das denn? Kann man gleichzeitig so gleichzeitig eingeschrieben sein? Eventuell auch an zwei verschiedenen Unis?



  • Hallo @lasninjas44 ! Ich glaube generell geht das schon - die Frage ist da aber auch, ob du Promotion und Zweitstudium an der gleichen Uni machst. Ich weiß nämlich nicht, ob es geht, wenn du beides an zwei unterschiedlichen Unis machen willst.
    Es ist gut, dass du dir frühzeitig Gedanken um die fiannzierung machst! Aber ich weiß nicht ob es sinnvoll ist, nur wegen dem studentsichen Status ein Zweitstudium anzufangne.
    Es gibt ja auch noch andere Möglcihkeiten der Finanzierung, suche vielleicht auch nach Stipendien! Außerdem gibt es auch nicht nur Stellen an der Uni ;-) Vielleicht findest Du auch eine Werkstudentenstelle bei einem Unternehmen.



  • Hey, ich würde mir das auch gut überlegen, denn teilweise musst du für ein Zweitstudium auch Geld zahlen. Ich hab vergessen, in welchen Bundesländern das war und wie viel, aber das solltest dz dir vorher angucken. Nicht, dass du dann überrascht wirst.



  • Hallo @lasninjas44,
    @jonat hat ganz recht, in manchen Bundesländern muss man Studiengebühren für ein Zweitstudium zahlen. Im Saarland, in Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg ist das der Fall. Wenn Du mehr darüber wissen willst, schau doch einfach in unseren Blogbeitrag über Studiengebühren: https://www.thesius.de/blog/articles/studiengebuehren/
    Ich bin sicher, dass du noch die richtige Finanzierungsmöglichkleit findest. @katja s Idee ein Stipendium zu suchen, wäre ja auch eine gute Option.
    Viel Erfolg!



  • Hey!

    An unserer Uni kann man sich als Doktorand immatrikulieren, sodass man den Status "Promotionsstudent" erhält (auch ohne Promotionsstudiengang!). Man zahlt dann Studiengebühren und hat dem nach auch die Privilegien, die "normale" Studis haben (Mensa, Semesterticket, Vergünstigungen ...). Das greift dann auch bei der Versicherung.
    Erkundige dich doch mal im Immatrikulationsamt, ob das bei euch auch möglich ist.



  • @justine Das wäre natürlich super! Ist gerade prüfungs-.und hausarbeitentechnisch etwas stressig bei mir, aber da erkundige ich mich Anfang des kommenden Semesters echt mal!
    Ein Zweitstudium würde ich halt wirklich nur anfange, um vom Studentenstatus zu profitieren.
    @katja Stipendien hatte ich jetzt auch noch gar nicht so auf dem Schirm, aber da schaue ich dann auch mal, danke!


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.