Krankenversicherung während Promotion



  • Kurz zu mir: Ich schließe wahrscheinlich Ende des Jahres meinen master ab und möchte danach gerne promovieren. Da ich aber ziemlich wahrscheinlich keine Stelle an der Uni bkeomme und ich mit der Finanzierung eh noch guclken muss, wollte ich mal fragen wie das mit der Krankenversicherung ist. Ist man als Promotionsstudent noch studentisch krankenversichert?



  • @elkuggel dein beitrag ist zwar schon eine Weile her, aber ich antworte einfach mal trotzdem:
    Soweit ich weiß, kann man sich während der Promotion nicht mehr studentisch versichern! Du musst dich dann in der Krankenversicherung freiwillig versichern. Das ist allerdings relativ teuer, deswegen lohnt es sich, sich um eine Stelle (an der Uni) zu bemühen, über die du dicxh dann versichern kannst.



  • Nope. Als Promotionsstudent bist du nicht wie ein Student krankenversichert. Es kommt dann darauf an ob du ein Externer an der Uni bist oder eben eine Stelle inne hast.



  • Das ist korrekt. Aaaaalso:

    Viele sind im Promotionsstudium studentisch versichert. Das kann, soweit ich das mitbekommen habe, folgende Gründe haben:

    1. Die Uni hat es schlicht und einfach nicht gemerkt. Das geht schnell, auf vielen Studienbescheinigungen steht das Wort "Promotion" nicht drauf. So lange die anderen Regelungen (30. Lebensjahr nicht überschritten etc), kommt dann oft die studentische Krankenversicherung in der Promotion zusammen. Viele pokern auch darauf. Hätte ich mich nicht getraut, schließlich will ich mich nciht wenn ich wirklich mal krank werde mit eventuellen Rückzahlungen herumschlagen.

    2. Man liest/hört auch immer mal wieder, dass einzelne doch mit der Krankenkasse verhandlen und die studentische Versicherung rausschlagen. Dazu gibt es aber nichts Offizielles und mir ist keine KK bekannt, die das macht. Alle Fälle, die ich kennengelernt habe, waren Fall 1.

    Eigentlich gibt es also keinen anderen Weg als die Freiwillige Versicherung zu gehen oder eben sozialversicherungspflichtig beschäftigt zu sein. PromotionsSTIPENDIEN sind nochmal ein Spezialfall. Auch hier gilt: Eigentlich ist nur die Freiwillige Versicherung möglich. Oder Familienversicherung.


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.