Fragestellung und eigene wiss. Leistung für meine Abschlussarbeit. Habt ihr Ideen?



  • Hallo liebe Mitglieder!

    Ich muss kommendes Semester (Start April bis Ende September) meine Abschlussarbeit schreiben.

    Zurzeit mache ich ein Praktikum in einer Steuerberatungsgesellschaft und arbeite stark mit meiner Betreuerin zusammen, diese sich auf Erbrecht - und Erbschaftsteuerrecht spezialisiert hat und habe deshalb überlegt, weil ich den Bereich sehr spannend finde, über ein Thema zu schreiben der aus diesem Bereich kommt.

    Mein Thema worüber ich gerne schreiben würde lautet:

    "Familieninterne Unternehmensnachfolge – Steuerrechtliche Würdigung des Generationenwechsels im mittelständischen Familienbetrieb"

    Ich habe einer Professorin an meiner Hochschule mein Thema und mein Inhaltsverzeichnis zugemailt, um Bitte meine Abschlussarbeit zu betreuen.

    Leider kann sie die Betreuung noch nicht annehmen, weil sie noch keine richtige eigene wiss. Leistung bzw. nichts "Neues" in meiner Gliederung erkennen kann. Ihr Anspruch wäre jedoch, dass ich entweder konzeptionell oder empirisch auf Basis der bestehenden Literatur eine eigene Forschungsfrage entwickele und diese mit der Arbeit beantworte.

    "Sie müssten mir klarmachen, was ihre eigene wiss. Leistung sein soll. Bisher erkenne ich aus der Gliederung nichts „Neues“, mein Anspruch ist jedoch, dass Sie entweder konzeptionell oder empirisch auf Basis der bestehenden Literatur (das ist bis dahin ja reine Fleißarbeit) eine eigene Forschungsfrage entwickeln und diese mit der Arbeit beantworten. Hierfür bitte ich um einen kurzen Abstract." (Antwort meiner Professorin).

    Daher meine Frage oder die Bitte eurer Hilfe, habt ihr ggf. Ideen für eine Forschungsfrage bzw. was für eine eigene wiss. Leistung für dieses Thema angebracht wäre?

    Ich würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

    Vielen Dank schon mal!! :)


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.