Geisteswissenschaftler! Was war euer Einstiegsgehalt?



  • Huhu, hier im Bereich ist es ja noch sehr leer. Ich weiß, in Deutschland spricht man nicht über das Gehalt, aber das ist doch das, was im Bewerbungsprozess wissen will, oder? Ich finde das Einstiegsgehalt nach dem Studium vor alem für Geisteswissenschalftler echt schwer einzuschätzen.

    Also: wir sind ja schon anonym, was verdient ihr so zum Einstieg und was macht ihr? ´

    Ich fange dann auch direkt an: Mir wurden zum Einstieg 35000 pa geboten und bin super unsicher, ob das gut ist oder eher sehr schlecht? Was meint ihr? Großraum Köln, also eher teures Pflaster.



  • Puh, ich finde 35.000 als Einstiegsgehalt so mittel. Für Geisteswissenschaftler ok als Einstiegsgehalt denke ich.

    Gibts da keine guten Statistiken zu? In Großstädten ist halt immer tendenziell etwas mehr drin als auf dem Land, dann gibt es noch das Ost-West-Gefälle... Kannst Du davon denn leben? Dann würde ich es von der Tätigkeit abhängig machen.

    Wahrscheinlich hast Du Dich ja schon entschieden. Hast Du es gemacht?

    Aber vielleicht wollen ja auc andere mal noch erzählen. Ich finde das Thema interessant. Und ich habe immer das Gefühl, dass bei solchen Themen und Foren generell viel gelogen wird :D



  • Mal zum Vergleich: Doktoranden haben in der Regel wohl Brutto-Jahresgehälter von runf 23.000 Euro (ich interessiere mich aus Gründen gerade dafür). Jaah, das sind albe Stellen, in der Regel wird aber nicht halb gearbeitet. Da finde ich das im Vergelcih recht viel als Einstiegsgehalt, gerade für Geisteswissenschaftler.

    Zumal sich das Gehalt ja eigentlich recht schnell steigern dürfte, oder? Aber klar, das ist auch abhängig von der Region. Köln ist schon teuer...


Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Thesius Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.