Ein reines Mathestudium - da brauchst du meiner Meinung nach auf jeden Fall den Master dazu. Außerdem gebe ich Ananas recht, du solltest auf jeden Fall selbstständig recherchieren. Das berufe.net hat ganz gute Infos zum Beispiel. Wie ist denn deine Mathe Note? Wie war dein Abi (Das müsste doch jetzt durch sein, oder? Bin schon so lang raus aus der Schule) Schau dich einfach mal mehr um und schau dir auch Stellenanzeigen online an. Das ist immer ein ganz guter Indikator dafür, wie sehr Leute mit deinem Studiengang gesucht werden. Auch findet man dann leicht was die meisten Arbeitgeber so von einem wollen. Beachte außerdem, dass es noch Studiengänge wie Finanzmathematik, Wirtschaftsmathematik, Computational Mathematics, Biomathematik, Elementarmathematik usw usw,