Erstmal Glückwunsch!

Kann dir nicht von persönlichen Erfahrungen berichten aber eine Kommilitonin aus meinem Master ist während des ersten Semesters schwanger geworden. Wir sind alle schon fertig, aber sie ist noch an ihrer Masterarbeit dran. So wie sie es mir erzählt hat und ich es mitbekommen habe, hat sie es ganz gut hinbekommen und die Profs waren auch sehr verständnisvoll. Zum Beispiel wurde sie von der Anwesenheitspflicht in den Seminaren befreit und an unserer Uni (Bielefeld) darf man als Elternteil auch Bücher aus dem Präsenzbestand ausleihen.

Ich denke es kommt wirklich darauf an, wie viel Unterstützung du in deinem privaten Umfeld hast. Sie hatte halt schon einen berufstätigen Partner und eine Mama, die nicht mehr gearbeitet hat und auf das Kind aufpassen konnte. Das ist sehr viel wert.

Ansonsten, hast du dich mal in deiner Uni erkundigt, was es so für Angebote gibt? Es gibt ja oft auch Kindergärten, Erstausstattung, Rabatte in der Mensa usw.