Stipendium Konrad Adenauer Stiftung
Career, Tips, Tricks & Tools

Ein Stipendium bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

In unserer Stipendien-Reihe stellen wir Dir alle Begabtenförderwerke des Bundes ausführlich vor. In diesem Artikel haben wir Dir alle wichtigen Informationen zu einem Stipendium bei der Konrad-Adenauer-Stiftung, kurz KAS, zusammengetragen. Die KAS ist eine der politischen Stiftungen und steht der CDU nahe. Die Begabtenförderwerke des Bundes sind die Institutionen, die in Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Stipendien an begabte und engagierte Studierende vergeben. Erfahre, welche Bedingungen Du erfüllen musst, um bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in die engere Auswahl für ein Studienstipendium oder Promotionsstipendium zu kommen. Außerdem geht es in diesem Artikel um das Bewerbungsverfahren der KAS!
 

Das Förderwerk

Was Begabtenförderwerke im Allgemeinen sind und welche Aufgaben sie haben, kannst Du in unserem Übersichtsartikel ausführlich nachlesen. Zusammengefasst haben die Begabtenförderwerke des Bundes die Aufgabe, die religiöse, gesellschaftliche und politische Vielfalt innerhalb der Gesellschaft zu repräsentieren. Deshalb hat auch jede im Bundestag vertretene Partei eine Stiftung, die ihr politisch nahe steht. Die Konrad-Adenauer-Stiftung übernimmt diese Funktion für die CDU.
 

Der Namensgeber des Förderwerks

Die KAS wurde nach einem der wichtigsten Politiker der Nachkriegszeit benannt: Konrad Adenauer war der erste Bundeskanzler und zugleich auch der erste Außenminister der Bundesrepublik. Seit 1955 trägt die Stiftung seinen Namen.
 

Wer kommt für ein Stipendium bei der Konrad-Adenauer-Stiftung infrage?

Um diese Frage zu beantworten, lassen wir zunächst immer die Stiftung selbst sprechen. Folgendes sagt die KAS selbst zu ihrem Anspruch an Stipendiatinnen und Stipendiaten: „Wir unterstützen besonders begabte und engagierte junge Menschen mit einem Stipendium. Unser Ziel ist es, dass sie als künftige Führungskräfte und aktive Bürger in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Kultur und Gesellschaft Verantwortung übernehmen. Wir orientieren uns dabei an einem Menschenbild, das durch christlich-demokratische Wertvorstellungen geprägt ist.“ An dem Zitat kannst Du sehen, dass eine Parteimitgliedschaft keine Voraussetzung ist, um ein Stipendium bei der Konrad-Adenauer-Stiftung zu erhalten. Das gilt übrigens auch für die anderen politischen Förderwerke. Wichtig sind sowohl Deine akademischen Leistungen als auch Dein Engagement. Mit den Zielen und Werten der Stiftung musst Du Dich identifizieren können.
 
Machen wir weiter mit einigen Fakten zur Konrad-Adenauer-Stiftung:
 

  • Einige Stiftungen geben eine Altersgrenze an, nach der Du Dich nicht mehr bewerben kannst. Bei der Konrad-Adenauer-Stiftung gilt eine Altersgrenze von 35 Jahren.
  •  

  • Bei der KAS gibt es einen zweistufigen Bewerbungsprozess, den wir im Folgenden näher vorstellen.
  •  

  • Wer sich bereits beworben hat und abgelehnt wurde, kann sich bei der KAS nicht noch einmal bewerben. Manchmal werden einzelne Bewerbungen aber zurückgestellt.
  •  

  • Die Konrad-Adenauer-Stiftung empfiehlt für Studienstipendien eine Bewerbung bis zum dritten Fachsemester. Eine spätere Bewerbung ist auch möglich, allerdings musst Du noch mindestens zwei Jahre bis zum Abschluss vor Dir haben.
  •  

  • Die Deadlines für Deine Bewerbung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung: 15. Januar und 15. Juli.

 

 

Wie läuft der Bewerbungsprozess bei der Konrad-Adenauer-Stiftung?

Bei der Konrad-Adenauer-Stiftung kannst Du Dich für Studienstipendien (=Stipendien für den Bachelor & Master) und für Promotionsstipedien bewerben. Auch Geflüchtete können sich unter bestimmten Voraussetzungen für ein Stipendium bei der KAS bewerben. Die Kriterien kannst Du hier in englischer Sprache nachlesen.
 

Förderung in Bachelor und Master: Studienstipendien bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Das Bewerbungsverfahren bei der KAS ist zweistufig. In der ersten Stufe reichst Du Deine Bewerbungsunterlagen bei der Stiftung ein, die dann im Anschluss gesichtet werden. Auf dieser Grundlage wird dann entschieden, ob Du eine Ablehnung bekommst oder zu einer Auswahltagung eingeladen wirst. Bei der Auswahltagung gibt es Klausuren, Gruppendiskussionen und Einzelgespräche. Nach der Auswahltagung fällt dann die endgültige Entscheidung.
 

Promotionsstipendien bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auch das Bewerbungsverfahren für die Promotionsstipendien bei der Konrad-Adenauer-Stiftung ist zweistufig. Die erste Stufe funktioniert laut KAS nach dem „Prinzip der Selbstbewerbung“: Du reichst eine sehr ausführliche Bewerbung ein, in der Du Deinen Werdegang und Dein Promotionsprojekt beschreibst und reflektierst. Außerdem gehören zwei Fachgutachten dazu, um die Du Dich selbst kümmerst. Ist Deine Bewerbung erfolgreich, wirst Du ebenfalls zu einer Auswahltagung eingeladen. Dort entscheidet ein Gespräch mit einem Fachausschuss über Absage oder Aufnahme.
 

Weitere Stipendien bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Neben den „klassischen“ Studien- und Promotionsstipendien vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung noch weitere Förderungen. Eine Besonderheit ist die Vergabe von Habilitationsstipendien. Diese ähneln von den Bedingungen den Promotionsstipendien, sind aber höher dotiert. Es gibt außerdem ein Kunst-Programm, ein journalistisches Stipendium und eine spezielle Förderung für ausländische Studierende.
 

Wie viel Geld gibt es im Stipendium bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Das Geld, das Du durch ein Stipendium bei einem Begabtenförderwerk erhältst, ist zwar nicht der einzige, aber sicherlich ein sehr wichtiger Aspekt eines Stipendiums. Dementsprechend ist die Frage nach der Höhe des Betrags im Studienstipendium oder Promotionsstipendium eine der häufigsten Fragen zum Thema Studienförderung. Wir haben deshalb einen allgemeinen Artikel über die Stipendien der Begabtenförderwerke für Dich verfasst. In diesem erfährst Du genau, wie viel Geld Du bekommst, wenn Du ein Stipendium bei einem der Begabtenförderwerke des Bundes erhältst. Die Angaben in dieser Übersicht sind allgemeingültig und treffen deshalb auch auf die Konrad-Adenauer-Stiftung zu.
 

Die ideelle Förderung in der Konrad-Adenauer-Stiftung

Ein Stipendium bedeutet nicht einfach nur, dass Dein Studium finanziert wird. Stipendien der Begabtenförderwerke bestehen immer aus zwei wesentlichen Säulen. Ebenso wichtig ist die ideelle Förderung der Stipendiatinnen und Stipendiaten. Das ist einer der Gründe, warum es wichtig ist, dass Du Dich nicht bei irgendeiner Stiftung bewirbst. Konzentriere Dich auf die Stiftung(en), die tatsächlich zu Dir passen.
 
„Seminare, individuelle Betreuung, Hochschulgruppen“ – so beschreibt die Konrad-Adenauer-Stiftung ihr umfangreiches ideelles Begleitprogramm zusammengefasst. Thematisch sind die Veranstaltungen sehr breit gefächert: Von Kunst und Kultur über Religion, Medien und natürlich Politik werden verschiedenste Interessen abgedeckt.
 

Sind die Begabtenförderwerke reine Stipendiengeber?

Die Antwort lautet natürlich „nein“. Häufig werden die Begabtenförderwerke zwar ausschließlich mit dem Thema „Stipendien“ in Verbindung gebracht – die Stiftungen sind jedoch vielmehr große gesellschafts- und bildungspolitische sowie wissenschaftliche Akteure, die auch Stipendien vergeben. Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist weltweit aktiv, gibt verschiedene Publikationen heraus, ist Veranstalter unterschiedlicher Seminare und Vorträge, betreibt das Archiv für Christlich-Demokratische Politik und vieles mehr.
 

Du hast Interesse an einer Bewerbung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung?

Bei allen Fragen zum Thema „Stipendiensystem“ kannst Du gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Wir haben viel Erfahrung und helfen gerne weiter! Alle Fragen kannst Du aber auch in unserem Forum rund um’s Thema Studium diskutieren. Werde Teil der Thesius-Community!
 
 
Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den JobsZum Forum