Word Crashkurs
Thesis Knowhow, Tips, Tricks & Tools

Microsoft Word: Effizienteres Arbeiten mit Querverweisen

Werbung/Kooperation mit unserem akademischen Partner Kai Rochlus von „Crashkurs Word“
 
Verlinke Abbildungen und Tabellen mit sich aktualisierenden Querverweisen und spare so viel Zeit beim Schreiben und Formatieren Deiner wissenschaftlichen Arbeit!
 
Gehen wir von folgender Situation aus: Du schreibst gerade Deine Haus-, Seminar-, oder auch Abschlussarbeit. In Kapitel 2 fällt Dir auf, dass an dieser Stelle eine Abbildung beim Erklären des geschilderten Sachverhaltes nützlich sein könnte. Blöderweise hast Du schon mehrere Kapitel geschrieben, in denen sich zahlreiche Abbildungen befinden. Das heißt, Du musst alle Deine Abbildungshinweise im Text aktualisieren. Das ist verdammt nervig und aufwendig. Deine Laune und Motivation gehen steil bergab … Kommt Dir bekannt vor? Dann bist Du hier genau richtig! In diesem kurzen Artikel zeige ich Dir, wie Du mittels sich selbst aktualisierender Querverweise auf Abbildungen und Tabellen verlinkst und so verhinderst, dass Du dies jemals wieder manuell machen musst.
 
Alles, was du brauchst, ist Microsoft Word 365 oder 2016. Die hier vorgestellte Methodik funktioniert auch in älteren Versionen und bei Microsoft Word für Mac, jedoch können die Befehle an anderer Stelle sein.
 

Querverweise auf Abbildungen in Word

Fangen wir mit den Abbildungen an. Hast Du eine Abbildung in Deine Hausarbeit eingefügt, musst Du diese zunächst richtig beschriften. Dazu klickst Du mittels Rechtsklick auf Deine Abbildung und wählst Beschriftung einfügen. In dem darauffolgenden Fenster belässt Du alles bei den Standardeinstellungen, setzt bei Beschriftung hinter Abbildung 1 einen Doppelpunkt und gibst Deinen Abbildungsnamen ein. Auf diese Weise ist Deine Abbildungsunterschrift fest mit Deiner Abbildung verbunden.
 
Word Beschriften von Abbildungen
 
Um in Deiner Hausarbeit einen sich automatisierenden Link auf Deine Abbildung zu erstellen, musst Du in einem nächsten Schritt einen Querverweis einfügen. Hierzu gehst Du zunächst an die entsprechende Stelle in Deiner Arbeit und klickst dann im Reiter Referenzen auf den kleinen, unscheinbaren Button Einen Querverweis einfügen bei Beschriftungen.
 
Word Querverweis einfügen
 
In dem Dialog wählst Du als Verweistyp Abbildung und verweist auf Nur Bezeichnung und Nummer. Anschließend bestätigst du mit OK.
 
Querverweis für Abbildungen Word
 
In Deinem Text befindet sich nun ein sich automatisch aktualisierender Querverweis auf Deine Abbildung. Klickst Du bei gedrückter Strg-Taste auf diesen Link, springt Word automatisch zur entsprechenden Abbildung. Probiere es gleich aus!
 

Querverweise auf Tabellen in Word

Ein Querverweis auf Tabellen funktioniert ähnlich wie ein Verweis auf Abbildungen. Zuerst musst Du auch hier deine Tabelle beschriften. Dazu machst Du einen Rechtsklick auf die vier Pfeile am oberen linken Punkt Deiner Tabelle und wählst Beschriftung einfügen. In dem darauffolgenden Dialog wählst Du als Bezeichnung Tabelle und bei Position Über dem ausgewählten Element. Auch hinter Tabelle 1 setzt du einen Doppelpunkt und gibst Deine Tabellenbeschriftung ein.
 
Word Beschriften von Tabellen
 
Einen Querverweis zu einer Tabelle fügst Du, wie bei Abbildungen, über den Reiter Referenzen und Einen Querverweis einfügen ein. Als Verweistyp wählst Du diesmal jedoch Tabelle. Auch hier verweise nur auf Bezeichnung und Nummer.
 
Word Querverweis für Tabellen
 

Mit Querverweisen in Word ohne Frust schreiben

Gehen wir nochmal zurück zu dem anfangs beschriebenen Szenario. Willst Du eine Abbildung oder Tabelle irgendwo in Deiner Hausarbeit einfügen, stelle zunächst sicher, dass Du alle bisherigen Abbildungen und Tabellen wie beschrieben beschriftet hast. Zudem sollten alle Deine Abbildungs- und Tabellenverweise im Text Querverweise sein, welche auf das jeweilige Objekt verlinken. Anschließend fügst Du die neue Abbildung oder Tabelle an beliebiger Stelle ein, beschriftest diese und setzt einen Querverweis. Dann markierst Du Deinen gesamten Text mittels der Tastenkombination Strg + A und drückst F9. Glückwunsch, daraufhin aktualisieren sich alle Deine Abbildung- und Tabellenbeschriftungen sowie die gesetzten Querverweise automatisch und Deine Motivation wird beim Hinzufügen von Abbildungen oder Tabellen nicht mehr dramatisch sinken!
 
Willst Du auch lernen, wie Du Querverweise auf Überschriften, einzelne Kapitel oder auch Formeln setzt und generell Deine wissenschaftliche Arbeit so formatierst, dass Du Dich voll und ganz auf das Schreiben konzentrieren kannst? Dann besuche meinen Kurs Microsoft Word: Formatierung wissenschaftlicher Arbeiten und sichere Dir mit dem Gutscheincode THESIUS 10 % Rabatt auf den eigentlichen Kurspreis. Dort zeige ich Dir Schritt für Schritt, wie Du eine anspruchsvolle Formatierung für Deine wissenschaftliche Arbeit erstellst und so Punktabzug durch Formfehler vermeidest.
 
Über den Autor:
Kai Rochlus ist Masterstudent an der Universität des Saarlandes und arbeitet derzeit im Bereich der Hochtemperaturlegierungen. Während seines Studiums war er für zwei Praktika in den USA (Philadelphia und Santa Barbara) und für eine Summer School in Korea. Seit Mitte 2018 unterstützt er mit seinem Online-Kurs und in deutschlandweiten Präsenzkursen erfolgreich Studenten bei der Formatierung ihrer Haus-, Seminar- und Abschlussarbeiten. Hier kannst du Kontakt zu Kai aufnehmen.
 
 
Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den JobsZum Forum