Keinen Bock mehr auf das labbrige Mensa-Food? Dann zaubere Dir ein gesundes Essen, das ultra lecker ist und auch noch fancy aussieht: Mason Jar Salad.
Health

Mason Jar Salads: Social-Media-Trend und Mensa-Alternative

Vermutlich gibt es an allen Universitäten in Deutschland diese Tage, an denen schon die Beschreibung der Mensa-Gerichte ziemlich langweilig klingt. Auch die Salattheke ist dann häufig keine Alternative, denn die welken Blätter in der Auslage sehen oftmals eher traurig als appetitlich aus. Außerdem wird der Salatpreis nach Gewicht berechnet. Alles, was das trostlose Grün aufwerten könnte, wiegt viel. So wartet an der Kasse häufig eine böse Überraschung.

Diesem Dilemma könntest Du natürlich entgehen, indem Du Dein eigenes Essen mitnimmst. Aber auch die Aussicht auf ein langweiliges Käsebrot oder die Spaghetti von gestern lässt den anstrengenden Unialltag kein bisschen rosiger erscheinen. Außerdem ist es gerade in Prüfungsphasen oder während Du Deine Abschlussarbeit schreibst eine zusätzliche Belastung, Dein Mittagessen jeden Tag vorplanen und zubereiten zu müssen.

Doch keine Panik – heute stellen wir Dir einen echten Trend des Social Webs vor, der eine einfache und gesunde Alternative zu Mensa-Nudeln oder in aller Eile geschmiertem Nutellabrötchen verspricht: Mason Jar Salads!

 

Mason Jar

Mason Jar ist die englische Bezeichnung für Einmachglas – ein Wort, das wir eher mit der Generation unserer Großeltern assoziieren. Für die war es noch ganz normal, Gemüse oder Früchte „einzuwecken“. Heute können wir fast alle Lebensmittel zu jeder Jahreszeit einfach im Supermarkt kaufen und Einmachgläser sind ziemlich aus der Mode gekommen. Durch die sozialen Netzwerke erleben Mason Jars vor allem im englischsprachigen Raum seit Kurzem aber eine Ranaissance: Tausende posten auf Instagram unter Hashtags wie #masonjarmeal, #saladinajar oder #lunchinajar Bilder bunt gefüllter, schicker Gläser, die sofort Appetit machen.

Den größten Bekanntheitsgrad haben dabei eindeutig die schicken Mason Jars des Herstellers Ball. Diese sind, ähnlich wie die deutschen Weckgläser, ein echtes Kultprodukt. Im Gegensatz zum typischen deutschen Einmachglas haben solche Mason Jars einen sehr stabilen Schraubverschluss mit Gummidichtung. Dieser hat ein deutlich breiteres Gewinde als die hierzulande üblichen Marmeladen- oder Gurkengläser. So halten die Gläser auch garantiert dicht. Für eine Mahlzeit wird in der Regel ein Mason Jar mit einem Füllvermögen von 16 oz (ca. 470 ml) oder 32 oz (ca. 950 ml) verwendet.

 

Mason Jar Salads und ihre Zubereitung

Grundsätzlich kannst Du Dein Mason Jar mit allen erdenklichen Lebensmitteln befüllen. Sie eignen sich hervorragend für den Transport von Müsli, Suppe, Nudeln mit Soße, gekochtem Gemüse oder auch Nachtischen. Mason Jar Meal ist daher der Oberbegriff für alle Mahlzeiten, die in diesen Gläsern transportiert werden. Berühmt wurden sie aber vor allem für die Möglichkeit, abwechslungsreiche Salate auf Vorrat vorbereiten zu können. Die Mason Jars halten Grünes viel länger frisch, als es Plastikgeschirr könnte. Das ist natürlich vor allem in der stressigen Zeit von Klausuren oder Abschlussarbeiten ein großer Vorteil, denn Du kannst in einem Rutsch und in kurzer Zeit gesunde Mahlzeiten für mehrere Tage vorbereiten. Wir verraten Dir daher eine alltagstaugliche Anleitung für Deine perfekte Salatkreation im Mason Jar!

Die Zutaten für einen #masonjarsalad werden nicht planlos in das Glas gegeben, sondern in einer bestimmten Reihenfolge aufeinander geschichtet. Das sieht zum einen wirklich toll aus und wird garantiert für neidische Blicke Deiner Kommilitonen sorgen, zum anderen garantiert diese Zubereitungsweise die lange Haltbarkeit der Mahlzeiten. Für die perfekte Schichtung gibt es dabei drei Grundregeln, die Du unbedingt beachten solltest:

 

1. Dressing ganz unten, Blattsalat ganz oben

Berühren sich das Dressing und Blattsalate wie Kopfsalat, Feldsalat oder Eisbergsalat, werden die Blätter innerhalb kürzester Zeit matschig und Dein liebevoll zubereitetes Mittagessen ein Reinfall. Es ist daher sehr wichtig, dass Du dafür sorgst, dass diese beiden Komponenten nicht miteinander in Berührung kommen. Achte unbedingt darauf, Dein Glas nicht zu kippen – die Mason Jars halten zwar dicht, das Dressing sollte seinen Platz dennoch nicht verlassen! Hieraus ergeben sich auch die zweite und die dritte Grundregel:

 

2. Die geeignete Komponente für die unterste Schicht

Da sich das Dressing ganz unten im Glas befindet, solltest Du Dir überlegen, welcher Bestandteil Deines geplanten Mason Jar Meals sich am besten eignet, um direkt im Dressing zu lagern. Das hierfür gewählte Lebensmittel sollte das Dressing nicht komplett aufsaugen und seine eigene Konsistenz durch die direkte Berührung mit der Flüssigkeit nicht maßgeblich verändern. Geeignete Möglichkeiten sind zum Beispiel Kichererbsen oder Kidneybohnen.

 

3. Der Puffer zwischen unterster Schicht und Salat

Zwischen der untersten Schicht, die wie oben beschrieben direkt im Dressing liegt, und der obersten Schicht aus Blattsalaten sollte mindestens eine weitere Schicht eingebaut werden, meistens sind es sogar zwei oder drei. Diese Schichten trennen das Dressing vom empfindlichen Grün. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt – einige Anregungen findest Du in unserer Ideenliste!

 

Mit dieser Anleitung steht einer leckeren, gesunden und immer frischen Alternative zum Mensa-Einerlei nichts mehr im Weg!

 

Die passenden Ingredienzien

Zum Schluss haben wir Dir noch eine Auswahl geeigneter Zutaten für Deinen „Salat im Glas“ zusammengestellt:

  • Obere Schicht(en): Feldsalat, Kopfsalat, Eisbergsalat, Chicoree, junger Spinat, Endiviensalat…
  • Mittlere Schicht(en): Couscous, Fleisch oder Tofu, Falafel, Reis, Kartoffeln, Graupen, Bohnen, Linsen, Wirsing, Rote Bete, Granatapfelkerne, Pilze, Käse, Spargel, rote Zwiebeln, Tomaten…
  • Unterste Schicht: Kichererbsen, Kidneybohnen, Linsen, Gurken, Blumenkohl, Gurken, ganze Cocktailtomaten…
  • Dressing: Honig-Senf-Dressing, Joghurt-Zitronen-Dressing, Mango-Dressing, Essig-Öl-Dressing etc…

 

Wir wünschen Dir viel Spaß mit unseren Tipps! Schau doch auch mal bei unserem Artikel über Brainfood rein!

 

Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den Jobs